Fühlen

Adrenalin

Gestern geriet ich in meinen persönlichen Albtraum, stand  einem meiner Dämonen so nahe, dass es mir den Atem nahm :
Kurz vor Ladenschluss stieg ich in einen Lift. Dass diesen ein übereifriger Angestellter frühzeitig blockierte für die Kunden, konnte ich nicht wissen.
Ich war also alleine in dem Lift und drückte auf den Knopf. (Ladys, Brad Pitt war nicht dabei und auch sonst niemand, mit dem ich mir die Zeit hätte vertreiben können.
Die Idee von purer Leidenschaft in einem stehengebliebenen Lift ist gelogen. Ja.)
Die Tür schloss, aber ich wartete vergebens auf den Ruck, der mir von unten die Beine hochkriecht. Das Licht ging aus. Stille.
Der Verstand rutscht tief in den Keller, Panik drückt mir die Luft ab und mir kommt
, unpassend, in den Sinn, dass ich vergessen habe, das Auto zu schliessen auf dem Parkplatz.
Und dass mein Handy dort liegt. Das wieder wäre passend.
Ich kann mich nirgens orientieren, weil die Dunkelheit alles schluckt,die Atmung ist erschwert : Kann ich das Schwarz um mich herum atmen oder verklebt es mir alles ?
Wie lange reicht die Luft ? Reicht sie bis morgen früh ? Werde ich vermisst, gesucht werden ? Beamt mich hier weg. Ich will raus.
Atemzüge zählen, komm schon: Aus, ein, aus, ein. Gut. Ich . Will. Hier. Raus.
Nach gefühlten Stunden, Zeit ist nie so relativ wie in emotionalen Ausnahmesituationen, ging die Tür auf. Der Mann davor entschuldigte sich
für irgendwas, ich hörte es nicht.
Lief an ihm vorbei und schwieg, weil ich meine Worte vielleicht nicht kontrollieren könnte und warf ihm einen bitterbösen Blick zu.
censored.gif
Neuen Vorsatz gefasst : Nie  mehr in einen Lift steigen. Jetzt klettere ich Treppen hoch. Ehrenwort.
 (Zumindest wenn ich alleine bin. Zu weit stirbt es sich in Aufzügen vielleicht einfacher. )
Standard

7 Gedanken zu “Adrenalin

  1. Hui, das ist heftig. Es ist noch nicht so lange her, dass ich mir angewöhnt habe, immer das Vorhandensein des Handys zu überprüfen, wenn ich alleine in einem Raum oder Lift bin, wenn niemand in der Nähe ist.
    Und überhaupt, was ist denn das für ein komischer Lift, der zugeht und dann nicht mehr auf? Da würde ich dem Geschäft und der Liftfirma einen sehr bösen Brief schicken. So wie es klingt, hätte der Angestellte beim Lift warten und darauf achten müssen, dass niemand hineingeht. Und die Liftfirma sollte sicherstellen, dass der Lift nicht zugeht solange noch jemand drin ist.

  2. Ich bin mir nicht sicher, ob ich im Lift überhaupt eine Verbindung zu einem Netz gehabt hätte.
    Handy, meine ich.

    Ich versuche mich nicht in Schuldzuweisungen. Sowas passiert einem nicht oft im Leben: Ich habe es hinter mir.
    *think positiv*

  3. uff, das war eine ganz schwierige situation was?

    was das handy betrifft, ich habe es schon so oft vergessen und musste zurück in die wohnung, dass mein kleiner sich das gemerkt hat und mich morgens immer fragt: mama, hesch s’händy debi? 🙂 was aber nicht gegen im liftstecken hilft, aber immerhin, oder?

  4. (Drück den Kleinen von mir !)
    Ich habe mir gestern ein paar frische Runzeln geholt in der Situation, weisch.
    Und ich bin wohl die Einzige, die statt freundlicher Falten, böse Züge im Gesicht bekommt 😉 .

    Intergriere deine Schatten. OM. (Ich arbeite daran)

  5. Wenn man allein im Lift steckt, muss man sich wenigstens nicht stundenlang dummes Gequatsche anhören. Es kann vielleicht sogar erholend sein. Das Leben zieht an einem vorbei. All die lustigen Sachen, man lächelt still, und die weniger lustigen, die immer dazugehören und genaugenommen sogar die Oberhand haben. „Ätsch, die finden mich nie!“ Man denkt an ein paar Murmeltiere auf einer Bergwiese und schliesst die Augen …

  6. ou gopf… ja, das war sicher nicht einfach – ist mir hier auch schon mal passiert, dass der lift einfach nicht ging und das licht erlosch – die lifte hier haben aber zum glück alle einen telefon das mit der zentrale verbunden ist und ich als raucher ein feuerzeug…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s