Fühlen

Nur geträumt

Heute morgen mit einem warmen Gefühl im Bauch und einem Lächeln auf den Lippen erwacht. Ein bisschen orientierungslos eine flüchtigen Socke unter dem Bett erwischt und mich dabei …an den Traum letzter Nacht erinnert.
Ich hatte 6, wunderbar erfüllenden 6. Langsam schlichen Details an die rosarote, noch müde Oberfläche meines Denkens und erklärten auch das Auffinden des zweiten Kopfkissens an der Türe. Ich selber schien intakt, keine Kratzer.Was an sich absolut befriedigend ist und das Lächeln erklären würde.
“Im Traum darf man alles finde ich.“
Schreibt sie mir, die ich verwirrt und zerzaust (mit nur einer einzigen Socke an den Füssen ) kontaktierte.
Ja, das schon.
Aber ich kann mich absolut und gar nicht mit dem Menschen identifizieren, der mich so zärtlich und spektakulär und … zum fliegen brachte !

Ich will den Traum nicht. Bitte zurückspulen. Möchte mir den Protagonisten selber aussuchen.

-:hedonism:-

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s