Leben, Lieben

Morgenkuss

 ws_espresso1.jpg

Heute früh durch einen Kuss geweckt worden : Liebe(n) macht schön.

Mit dem Gedanken einer Welteroberin barfuss die Kaffeemaschine laufen lassen.
Zwei Tassen, statt einer, auf dem Küchentisch.

Momentan läuft alles gut. Grosse Berge sind abgetragen, Flüsse wurden umgeleitet, grosse Steine auf meinem Weg gesprengt und für Schokoladevorrat wird gesorgt: Die Osterhasen kommen !
Gelassenheit ist die Basis von vielem und das Handeln wird von der inneren Haltung bestimmt.
(Das Streben nach innerer Perfektion, lässt immer wieder über die dunklen Flecken der Seele stolpern. Im hellen Licht der Akzeptanz betrachtet, passen sie, die Flecken. Und fügen sich gut ins Bild ein. )

Ich liebe dich wie meine eigene Mutter. LG. F.
Steht handgeschrieben auf einem Zettel, ich bekam ihn gestern von einer Freundin der Mitbewohnerin zugesteckt. Zerknittert, schüchtern und kichernd.

Standard

3 Gedanken zu “Morgenkuss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s