Denken, Leben

meet the family

Magst du einen Kaffee ?
Fragt sie mich. Wir haben uns eine Weile nicht gesehen, irgendwie streiten wir immer, wenn wir uns sehen. Ich kann mich aber nicht mehr an den Grund erinnern. Sie hat schwarze Haare, tiefschwarz. Schon immer, ohne Chemie. Und ich frage mich woher sie diese Gene hat. Als einzige in der Familie, die anderen sind alle blond.
Da steht sie, kocht Wasser, stellt zwei Tassen auf den Tisch und erzählt. Irgendwas von ihrer Arbeit mit behinderten Menschen. Ich höre zu, konzentriert, bis ich sehe was sie vor hat: Sie schüttet sich Pulverkaffe in ihre Tasse.

Mir bitte nicht. Ich trinke keinen Nescafe.
Sage ich.
Ich halte die offene Hand über meine Tasse. Keramik. Kunst wohl.

Siehst du ! Das ist der Grund warum du immer Chaos mit deinen Männern hast !
Ich kann die Wut in ihren Augen sehen.

Weil ich, noch nie übrigens, keinen gefriergetrockneten Kaffee trinke ?!

Weil du so kompliziert bist und zickig !
Früher hätte ich sie für diese Aussage in die Seite geboxt. Oder an den Haaren gezogen.

ICH bin kompliziert ?! Projektionen. Schliess nicht von dir auf andere.
Sie stellt wütend das heisse Wasser auf den Tisch. Schüttet sich Zucker aus einer silbernen Dose in ihren Kaffee.

Gut. Lassen wir das. Magst du einen Tee ?

Ich nickte. Dann sagt sie :

Ich habe allerdings nur Tee in Beuteln hier. Keinen losen.
Sie giesst kaltes Wasser in ein Glas, stellt es vor mich hin.

Und plötzlich erinnere ich mich wieder, warum wir eine längere Sendepause zwischen uns hatten.
Eigentlich wollten wir zusammen ins Kino

Standard

13 Gedanken zu “meet the family

  1. Kommt mir vor wie meine Spezial-„Freundin“. Die hat mir jeweils Dinge vorgeworfen… *lach
    Indem sie dies tat, legte sie sich rücklings und nackig auf den Tisch, sozusagen. All ihre Sorgen, Probleme und Ängste offenbarte sie jeweils auf diese Art…
    Tja, jedem das seine !

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du kompliziert bist. Aber wenn jemand einen eigenen Willen hat, tun das andere gern mal als kompliziert ab…

  2. naja, familie…… hm. familie. was soll ich sagen. familie. aber, so nebenbei: blond, kein instantkaffee und zickig? *niederknie* willst du mich heiraten?*

  3. Familiengeschichten, schwierige Geschichten ! Ich erlebe es auch. Nicht in der nahen Verwandtschaft gottseidank. Aber es ist vorhanden….

    Nebst „kompliziert“ gibt es noch andere Wörter wie „anspruchsvoll“ oder „wählerisch“. Nicht ?

  4. Frauen dürfen und sollen sich selber sein, da gehört ‚zickig‘ sein dazu. Wenn man einen eigenen Weg geht, nicht die ausgetrampelten Pfade der Masse, kann man nicht überholt werden. Basta.
    Anspruchsvoll sein ist gut.Sich selber wichtig sein und sich mögen ist auch gut.
    Und für sich selbst einstehen auch .
    Kann sein, dass man dann, von Männern, in den Topf hysterische Emanze geworfen wird.
    Ist das Ego im Lot, kann frau auch damit leben 🙂

    @Redder…*lach*. Blond und zickig genügt dir schon ? Wie wäre es, alternativ, mit Angela Merkel ?
    Die ist auch blond und von Kaffee hat sie auch keine Ahnung. (Sagt der bittere Zug um den Mund )
    Halte uns auf dem Laufenden, was deine Bemühungen angehen. pls.

  5. @acqua ….(jetzt habe ich es endlich hinbekommen mit dem ‚c‘ in deinem Namen) . Du bist nicht blond ;-).
    Wärst du es, dürftest du dich auf einen Heiratsantrag gefasst machen. *lach*

  6. jo schreibt:

    nescafe..war ich nie ein fan; you know. komliziert? eher weil ich KEINEN nescafe liebe. schon gar nicht am morgen um halb sieben.

  7. Ich hab ja übrigens nie verstanden, warum jemand Instantkaffee trinkt. Das ist doch so ein Produkt, das Teetrinker (!) meist zwei, drei Jahre im Schrank haben für eventuelle Gäste um ihnen sagen zu können „Ich hab auch Kaffee, willst Du einen?“

    9. prima

  8. Niemand trinkt ihn und trotzdem wird er gekauft .
    WO sind die User von gefriergetrocknetem Kaffee ? (Sie sind definitv keine Blogleser)

    @Mösiö…danke, zu 9. Und : Auf der Alp ! Der einzige Ort um ein Glas Nescafe im Küchenschrank stehen zu haben. Wir hatten in der Alphütte immer einen auf Vorrat. Und der wurde immer ersetzt, durfte nie ausgehen.
    (der Schnaps dazu auch nicht .)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s