Leben, Träumen

Auf. Und davon.

Mein vierzehnjähriges CornFlakeGirl ist eben auf und davon. Ganz legal und organisiert.
Wohin ?
Ans Meer dänk für eine Handvoll Tage. Nordfrankreich.
Während ich am Fenster stehe, frierend,  die graue Welt draußen betrachte .
Und mich frage, welches Gefühl in mir überwiegt: Der gelbe, klebrige Neid oder das süsse, blaue Glücksgefühl….
Weil sie das tut, was bei mir nicht geht.


Monsieur Hulot … hat auch Ferien . 

Standard

9 Gedanken zu “Auf. Und davon.

  1. Ja. Euch steht der Neid zu. Absolut. Schliesslich….ist es ja nicht eure Tochter 🙂 die da am Meer Moules sammelt.
    Als Mutter. *räusper*. Darf ich Gopfertori das nicht.

    (Rabbit ? DU darfst auch nicht. Neidisch sein. DU warst ja erst 😉 )

  2. der atlantik ist arschkalt. das arme ding. selbst das mittelmeer ist arschkalt. da war ich gerade für 10 tage *protz*
    ich will zurück nach kambodscha, *büüüääähähäää* und diesmal bleib ich nicht nur ein paar monate *doppelprotz* 🙂

  3. @Redder …Sie friert nicht. Red mir das bloss nicht ein, sonst fahre ich hoch und bringe ihr die Daunenjacke ihres Bruders ;-).

    (Dieser Tag war teuer,ingesamt. Musste Frustkäufe tätigen . Nämli)

    Ps. @swiss…Ich liebe Monsieur Hulot .

  4. Pingback: Sturm im Wasserglas « Madame Lila

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s