12 Gedanken zu “questions #5

  1. Manche sagen, WISSEN SEI MACHT.

    Selber bin ich überzeugt, dass der innere Schweinehund jedes Lebewesens nach Macht strebt (im Sinne von: Über andere zu herrschen).
    Ausserdem wünsche ich selbst, JESÙ würde seine Macht allen überzeugender beweisen. Glaube aber gleichzeitig, ER weiss selber was richtig ist und dass ER nicht meinen super-gescheiten Rat braucht.

    PS. Sorry, dass ich IHN erwähne, mein Leben wäre aber ohne IHN nicht wirklich so wie es ist.

    Beu Temp

    De Diego

  2. Macht hatte bisher für mich meistens etwas männliches, und ich wundere mich nicht, dass die Feedbacks ausschliesslich von Männern kommen ;-).

    Macht haben wir alle, die Kunst es wohl, sie im Gleichgewicht zu halten. Sie nicht dazu zu nutzen, andere zum eigenen Vorteil zu manipulieren.

    Frauenmacht ist subtiler, mehr im Hintergund.
    Weil Geld ein wichtiger Machtfaktor ist und Mann bekommt Geld für seine Macht. Frau nicht.

    Viel Macht zu haben und diese auszuspielen, macht ziemlich einsam.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s