Leben, Schreiben

An der Bar

Du kennst doch diese Bar, da in der Querstrasse ? Die Musik ist gut dort, nicht so laut, dass man sich nicht mehr unterhalten kann. Wir waren mal zusammen dort, erinnerst du dich ?
Also. An dem Abend kam ich da rein, zusammen mit M. und ich trug da diese neuen Schuhe. Weißt du ? Die hatte ich doch da in dem Schuhgeschäft….Egal. Ich kam also rein und er saß da an der Bar. Er drehte sich um, keine Ahnung warum, und da war nur noch dieses BumBumBum in meinem Bauch. Die Musik ging aus und alles um herum versank in einen Nebel, während der Typ mich von oben bis unten musterte. Ich mag das ja nicht, dieses abchecken, so als wäre man ein Rind auf dem Viehmarkt.
Bei ihm war das anders. Hätte er gesagt: Zieh dich aus Baby ! Hätte ich keine Sekunde gezögert.
Ja, da schaust du, gell ?
Wir fanden einen Tisch in einer Nische. Tranken lausigen Wein und ich führte mit M. ein einseitiges Gespräch. Ihr war es egal, dass ich nur ab und zu unkonzentriert nickte. Ich schwitze wie ein Fisch, schwitzen die überhaupt ?, egal, ich konnte sein Gesicht im Spiegel hinter der Bar sehen. Er liess mich nicht los. Ausserdem war er alleine, glaube ich. Ich finde diese Tattoos an den Oberarmen ja ein bisschen Macho. Aber bei ihm….Sie führte die Finger der rechten Hand an ihren Mund und machte ein Geräusch, als würde sie küssen…einfach geil.
Jaja. Ich komme ja zum Ende ! Easy. Also ging ich da aufs Klo und als ich raus kam, stand er da. Wir sprachen über die Musik und davon, dass er das erste Mal hier in der Bar ist.
Was ? Ja, sicher gab ich ihm meine Nummer. Natürlich ! Ich meine…Er ging. Hätte er gefragt ob ich mitkommen…Oh Mann, ich glaube ich wäre mitgegangen.
Sie kichert und sieht dabei ein bisschen aus wie Sandra Bullock.
Jetzt warte ich auf seinen Anruf. Gopfertori. Das ist jetzt zwei Tage her und ich möchte einfach wieder schlafen können !

 

ICH lernte nie einen Mann in einer Bar kennen. Niemals. Sie waren die Brüder von irgendwem oder der Kumpel von jemandem oder einfach plötzlich in meinem Leben.
Aber ich traf sie nie in einer Bar.
Blöd so was.

 

 

Standard

2 Gedanken zu “An der Bar

  1. ja, bars sind ne fortsetzung der pubertät. da gingen wir an feten, aufgemotzt und wollten irgendwen kennenlernen, nur um dann mit den kumpels frustriert wieder nach hause zu gehen 🙂

    man lernt menschen im tram kennen, oder beim arbeiten, aber auch in der metzgerei 8für vegetarier: aufm gemüsemarkt).
    😀

  2. Ich halte das auch für ein Gerücht, dass man Mann oder Frau in einer Bar trifft.

    Müsste mal in mich gehen, wo ich wen kennenlernte und was mir davon geblieben ist ;-).

    (Markt ist gut im Fall ! Vor allem bei gutem Wetter, dann sind die Leute sehr easy.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s