Schreiben

Sprachlos in Paris

Ich bin sprachlos und unterhalte mich, wenn überhaupt, momentan nur in Gebärdensprache.
Meine Stimme ist verrucht tief wie die eines Mannes, klingt, als hätte ich eine Nacht mit Whisky und starken Zigarren hinter mir.
 
Dora maar liebte Picasso, den sie im les deux magots  in den dreissiger Jahren kennenlernte, über ihr eigenes Leben hinaus. Picasso lebte eine leidesnchaftliche Affäre mit der grünäugigen Schönheit, liess sich von der Muse inspirieren . Als er sie nach acht Jahren verliess, gab sie sich selber auf und zog sich in die Provence zurück.
Tragische Selbstaufgabe.
 
 
dora maar -man ray-
 
Standard

5 Gedanken zu “Sprachlos in Paris

  1. nedganzbachert schreibt:

    Naja, ich weiß nicht, ob ich sagen möchte, dass ich an diesen am meisten hänge.
    Ich kaue am längsten daran.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s