FotoArt

black power

Gordon Parks wuchs in armen Verhältnissen auf und er war der erste schwarze Fotograf  (und später Regisseur) der weltweit Beachtung erhielt.
 
„I think most people can do a whole awful lot more if they just try. They just don’t have the confidence that they can write a novel or they can write poetry or they can take pictures or paint or whatever, and so they don’t do it, and they leave the planet dissatisfied with themselves.“
Standard

3 Gedanken zu “black power

  1. oh wie recht er hat! darum bin ich immer noch – noch nicht sehr regelmässig – aber immer noch, an der geschichte, die im novemberschreiben geboren wurde. obs was wird oder nicht, at least I tried:-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s