Schreiben

Metamorphose !

Heute ein bisschen Prinzessin gewesen, nicht weil M. mir gegenüber sass (es gibt Männer, die eine so umwerfend lasziv rauchige Stimme haben, dass es einem schwer fällt, nicht an 6 zu denken) , sondern weil das Schloss Hallwil in mir immer den Wunsch wachruft,  eine Monarchie zu gründen. Mit mir an der Spitze, ohne Krone aber mit viel Charme.
Später den Hund in den See geworfen geschickt, hol das Stöckchen, die eigenen Füsse versenkt und mit Gedanken Geschichten in den Himmel geschrieben.
Nochmals später einer Libelle zugesehen, die aus ihrer Hülle schlüpfte und ihre zarten Flügel in der Sonne trocknete. Himmlisch.
 
Ich möchte das auch können: Meine Hülle verlassen, wenn sie mir nicht mehr passt, und eine Metamorphose durchleben.
‚Du kannst alles, mon cherie, wenn du nur genug willst‘ , sagte meine Oma immer.
Vielleicht sollte ich mehr wollen und üben. Dann gehts.

Shakra….weil ich die rauchige Stimme von M. liebe

 

 

Standard

5 Gedanken zu “Metamorphose !

  1. wieder eine gemeinsamkeit!mein vater lebt grad oberhalb des schlosses und ich liebe diesen weg dort, vorbei am pfahlbauhaus(das er gebaut hat)…:-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s