Leben

2:2

Das Cornflakegirl ist wieder da. Braungebrannt und strahlend füllt sie das Haus mit ihrem Lachen, den Erzählungen . Plötzlich liegt hello Kitty wieder herum, ein Handy piepst die ganze Zeit (Kontakte werden aufgefrischt ) und eine Mitbewohnerin mehr, die mit mir um Internetzeiten und wann-muss-ich-zuhause-sein ringt. Es riecht nach Pfirsich, wenn sie einen Raum verlässt und das Bad ist wieder blockiert .
 
Und endlich ist das Spiel wieder ausgeglichen: Ich bin nicht mehr alleine mit zwei grossen Jungs.
Standard

4 Gedanken zu “2:2

  1. Sie kann nicht :-).
    Weil sie schlafen muss.
    (Haben wir als Teenager auch mindestens fünfzehn Stunden des Tages verpennt ? Habe ich wohl erfolgreich verdrängt)
    Ich gehe jetzt mal CatDog füttern.

  2. Mir fehlt meine Störenfrida, auch wenn es himmlisch ruhig ohne sie ist, aber irgendwie fehlt sie mir doch. Werde sie morgen dann mal anrufen, dann haben wir beide frei…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s