Schreiben

Luftsprünge

Chilli essen macht glücklich.
Sagt er. Und ich glaube ihm, nachdem er mir erklärt hat, warum das so ist.
Zuerst war er oben, zusammen mit ihr, während ich unten blieb. Meiner latenten Höhenangst wegen.
Unter uns die Stadt meines Herzens.
Dann waren wir gemeinsam unten. Alle drei.
Um mit zunehmendem Lachen und Gesprächen festzustellen: Sie sind nett, die Blogger.
Er besonders.

Heute gearbeitet mit der Vorfreude auf die nächsten Tage, das tun, was ich so liebe:
Wegfahren. Einfach weg.Luftsprünge machen und eine andere Welt sehen. Wenn es auch nur
für ein paar Tage ist.
Irgendwo ein Croissant essen, ein Cafe au lait trinken, Eindrücke aufsaugen und Geschichten
erfinden. Impressionen sammeln und Geschichten er-leben-er-denken-er-fühlen.

Heute zudem die eigene Verletzlichkeit mit ihr geteilt. Gefühlte Stunden im Garten verbracht und
eine tiefe Freundschaft wieder zum Leben erweckt, die eine lange Weile schwach atmend im Koma lag.
Sie ist unbezahlbar, zum Glück, und wieder in meinem Leben.

Standard

2 Gedanken zu “Luftsprünge

  1. sommermoon schreibt:

    ja wirklich, es war als wäre unsere Freundschaft im Koma gelegen. Bin froh dass es nicht mehr so ist…… dich wieder an meiner Seite habe um genau so wie du schriebst, einfach teilen und fühlen können……. zusammen !!!! 🙂 🙂 danke lila dass du in meinem Leben ein Teil bist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s