Schreiben

Das nächtliche Leben der Lila L.

Ich schlief heute Nacht auf einem Buch und einem Leuchtstift (pink) . Der Abdruck des Stiftes ist auf meinem rechten Oberarm anklagend zu sehen.
Er macht mich auch deutlich darauf aufmerksam, dass ich ein Fachbuch lesen wollte und mir wichtige Stellen anstreichen.
Ich fand mich selber quer im Bett, die Decke weit weggeworfen und das Handy hatte sich selber summend in der Nacht fortgewegt.
Das Glas Wasser war umgekippt und ich selbst erwachte, weil vor dem Fenster eine Amsel eine Alarmanlage imitierte.
Seiter schlurfe ich im Haus herum und bin auf der Suche nach mit selbst und den Träumen letzter Nacht.
Ich sollte weniger solche Bücher lesen. Glaubs.
 
 
 
Standard

5 Gedanken zu “Das nächtliche Leben der Lila L.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s