Schreiben

One way ticket to the moon

Ich erwache, meiner Meinung nach viel zu früh, weil ein zerzaustes Cornflakegirl neben meinem Bett steht. Ist das meine Tochter ? Seit wann hat sie schwarze Haare ?
Langsam schiebt sich der Vorhang des Tages über die klebrigen Träume der Nacht: Ich habe heute frei und wollte ausschlafen.
-Kannst du mich zur Schule fahren ? Ich habe den Bus verpasst …Oder schreib, ich sei krank.Bitte ?
Vorletzte Nacht wurde ich beinahe von einem LKW überrollt und konnte mich knapp in den Traum mit Metallica retten. Wir waren zusammen auf Tour.
Schön wars. Und diese Nacht war ich in Dänemark. (Was tut lila in Dänemark ?)
Wir treffen uns vor der Kaffeemaschine, die Cornflake und ich.
-Wenn du mich wirklich lieben würdest, würdest du schreiben ich sei krank.
Ihr letzter Trumpf, emotionale Erpressung. Das wäre keine Liebe, mein Schatz, sondern Gleichgültigkeit.
Sie ist schön, sogar in ihrer Wut und gleich gross wie ich. Wann ist sie so in die Höhe geschossen, so Frau geworden ?
-Ich kann nicht zur Schule, ich finde meine Schuhe nicht.
Oh. Die Erpressung war nicht ihre letzte Idee. Da kommt noch was.
Die Katze streicht um meine Füsse, ich bin barfuss und spüre den warmen Pelz von Lilith. In der Hand die Kaffeetasse und
ein bisschen noch immer in Dänemark.
Dann lasse ich diesen Song laufen…Wow.
-Was jetzt, fahren wir oder nicht ?!
 
Dieser Song, meine Liebe, muss jetzt sein. Er hindert mich daran, dich jetzt (ohne Schuhe) auf den Mond zu schiessen !

(Und ich liebe dich.)
Das sage ich jetzt nicht, wäre unklug.
Standard

11 Gedanken zu “One way ticket to the moon

  1. eine wunderbare Geschichte
    ich kam gestern Abend, als es so fürchterlich regnete, an einem Haus vorbei, darin die Küche hell erleutet und eine Mama sass mit ihrem Töchterlein am Küchentisch, ich dachte mir, sie machen gemeinsam Hausaufgaben und der Gedanke „könnt ich dies mit einem Töchterlein?“ dabei Unsicherheit spürend
    nun bei diesem Lesen der Gedanke „auch dies werd ich nie erleben und erfahren mit einer Tochter“
    um so schöner wird es mir möglich durch solch Geschichten ein kleines Stück von solch einem Bild auf diese Art erhaschen zu dürfen

  2. sommermoon schreibt:

    ach ja meine……. 🙂 …… unsere kinder werden gross, entwickeln sich von prinzesschen zu cornflakesgirls zu schönen frauen….. ohhh und wir beide, wir werden reifer……. und noch im alter schöne frauen sein…….. irgendwie kommt sehnsucht auf……. nach mehr…….. 🙂
    ach gott, bin heute in etwas schwelglicher stimmung……. zu dumm dass ich frei habe 🙂

  3. Ich hab heute geträumt, mir habe man, und zwar, während ich nur im Nebenzimmer, also anwesend!, war, sowohl den Läptop wie auch das Auto gestohlen, und zwar eins, das ich seit fünf Jahren schon gar nicht mehr fahre. Und ich war stinksauer deswegen.

    Da hilft eigentlich nur, irgendein Lied einer ungarischen Schlagersängerin im Gedächtnis ablaufen zu lassen, zur Beruhigung.

    Was das Frollein Tochter angeht, haben denn die Kinder heute gar kein Veloziped mehr?

  4. @Christina…wenn ich durch meine reflexion dein herz erreichte, dann war die geschichte gut. danke 🙂

    @sommer…hättest du nicht frei, und ich übrigens auch nicht, dann: halt still, damit ich dich verknuddeln kann, du liebe.

    @TM…das cornflakevelo wurde entwendet, sie ist selber schuld, es war nicht abgeschlossen.
    –> deinen song höre ich mir nur an, wenn du garantierst, dein ehrenwort als monsieur, dann du die black crows auch anhörst. in ganzer länge.
    (tanzen dazu brauchst du nicht. naja. wäre von vorteil, aber nicht pflicht 🙂 )

  5. Ich hör grad Phillip Boa. (Lebt der noch?)

    Den Song vom Diskokklubb hörst Du Dir ja sowieso an. Das weiss ich. Weil ich ganz fest in Deinem grossen Herzen trin pin. Und ich hab noch viele solche …

  6. @TM…Ja. weil ich dir nicht wiedersprechen will/werde 🙂
    im herzen, auf jeden fall. (deine liebste soll mal ihren mailaccount abrufen. glaubs. übrigens)

    @aprikose….pures leben, nicht wahr ?
    one way ticket …? erinnert mich an das das da

    @ngb…sie hätte mich ausgenützt, glaub mir. hätte ich ihr gesagt, was sie eh schon weiss 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s