Musik

Hallelujah

Seit ein paar Wochen warte ich darauf, dass ich einen Grund habe, um diesen Song hier zu posten.
Ich gebe auf. Es stellt sich, trotz Regen und Morgennebel, keine wirkliche Melancholie ein.
Brauche ich eine düsteren Erklärung um diesen Song zu mögen ? Genügen das Timbre der Stimme von Jeff Buckley und die berührenden Riffs nicht ?
Doch. Das tun sie.
Mir geht es fantastisch. Grundlos.

Hallelujah . Mehr nicht .

Original von ihm

Standard

5 Gedanken zu “Hallelujah

  1. Den kann, nein, muss man in jeder Stimmung gelegentlich hören. Ich finde ihn mal euphorisierend, mal bitterböse, mal todtraurig, mal … äh, spätestens morgen fällt mir noch mehr dazu ein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s