Leben

Sie ist weg

Die letzten Jahre trug ich wollene Socken, bis an die Knie hochgezogen, um diese Jahreszeit. Beobachtete den aufsteigenden Nebel mit klammen Fingern und fror.
Beneidete die Katze, eingerollt auf der Ofenbank, um ihr warmes Fell und überprüfte meinen Wintervorrat an Kerzen und Tee.
Die FlipFlops machten den Boots Platz und die Schals und Mützen fanden zurück und hingen anklagend neben der Türe.
 
Nicht so dieses Jahr: Lila wandert nämlich aus. Sie kauft ein Schloss im Süden und sie zieht weg.
In die Provence nämlich, zusammen mit ihren FlipFlops, dem Laptop und dem Kopf voller Ideen, die sie in einem Buch veröffentlichen wird. 
Die Pinsel nimmt sie auch mit, eine grosse Leinwand und sich selbst. Sonst nichts.
 
Ich bin dann mal weg. Ha !
Standard

10 Gedanken zu “Sie ist weg

  1. Pssst. Ich kann doch mein Schloss nicht öffentlich zeigen, sonst käme ja jeder daher :-).
    Meines wird natürlich von der Sonne geküsst.
    Steht inmitten eines Oliven- und Lavendelhains.

    Hmmm. Denke ich mir zumindest 😉

  2. christina schreibt:

    och also mal so ganz im Vertrauen – für dies Häuschen brauchst du eine Haushälterin die Fenster putzt und Tee serviert und Abends die Kerzen löscht eine Gärtnerin die noch jetzt das feuchte Laub wegkehrt und schaut das die Zwiebeln für die Frühlingsblumen ins Beet kommen eine Kammerzofe die dir für jeden Morgen nächtens die Flipflops poliert und eine Köchin das es Lila schon gar nicht an Leib und Wohl mangelt … e voila da bin ich und ich bin in all dem unschlagbar – wir müssen gar nicht diskutieren – ich komm mit

  3. christina schreibt:

    ach ja und ich vergass apropo filsosofieren – ich bein eine ebenso unschlagbare Maitre de Dingensbummens da … also ich kenne Weine sag ich dir also ich sage dir … lass uns filsosofieren

  4. Hey Lula. 😉 …
    Was machst du uns vor?
    Du hast das Schloss bereits! Ich weiss das!
    Das Problem mit diesen Südfrankreich-Schlössern ist die Instandhaltung bzw. Instandsetzung. Um das kommst du nicht drum herum.
    Freue mich auf ein köngliches Schloss-Festmahl bei Gelegenheit.

  5. @don…mein Schloss geht immer mal wieder kaputt und wird neu aufgebaut. Immer wieder :-). Wir müssen zuerst das Wildschwein jagen, um tafeln zu können. Mit Pfeil und Bogen kennst du dich ja aus.

    @acqua…schön dich wieder hier zu wissen !
    (Schloss wird nicht geheizt: Wir wicklen uns ins Fell der erlegten Wildsau. )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s