Leben

Sie schreit nicht mehr

Wenn er abens vom Geschäft nach Hause kommt, zieht er sich die Hausschuhe an und sagt ‚kutschikutschku‘ zu seinem kleinen Sohn. Anschliessend liest er die Zeitung während seine Frau erzählt, wie hart ihr Tag zuhause war. Das Kind habe viel geweint, sie habe  Kopfschmerzen und die Nachbarin möge sie nicht. Weil sie zu müde ist um was zu kochen, isst er Brot und Käse, nimmt ein Bier uns setzt sich vor den Fernseher. Früher seien sie oft abends unterwegs gewesen, mit Freunden. In letzter Zeit nicht mehr so oft, die Freunde haben zumeist keine Kinder und seien flexibler. Man könne doch den Kleinen niemandem geben, abends, wenn er seine Phasen des Schreiens habe. Oder ?
Ausserdem schaut er sich lieber ein DVD an oder spielt Games am Computer.
Seine Frau habe aufgehört zu arbeiten, sei ja logisch, sie müsse sich doch jetzt um das Kind kümmern.
Früher habe sie geschrieen, wenn sie miteinander schliefen. Heute gehe das nicht mehr, weil der Kleine bei ihnen im Schlafzimmer sei.
Sie haben kaum noch 6, sagt er. Weil beide zu müde seien.
Im Büro haben sie eine Neue, die spaziere immer so provokativ in kurzen Röcken herum . Vielleicht geht er mal mit ihr auf ein Bier ins Pub, sie verhalte sich so,
als wolle sie was von ihm. Sie sieht  aus, als würde sie schreien. Der Gedanken daran gefällt ihm.
 
Standard

11 Gedanken zu “Sie schreit nicht mehr

  1. nochmal ich: Für mich fühlt sich „Dein Thomas“ doch anders an als „mein Thomas“. Er hat seinen Anteil an der Krise sicher nicht objektiv gesehen – wer kann das schon – aber es ging ihm nicht um guten Sex, sondern um seine Frau.
    Er kann sich nicht vorstellen, sie durch eine junge Kollegin zu ersetzen und – wie er schon festgestellt hat – ich verstehe ihn.

  2. min machine schreibt:

    weder noch, ich war mehr so mit dickens‘ „geist der zukünftigen weihnacht“ unterwegs, der mir ein bißchen angst machen wollte.

    ob mir irgendjemand irgendetwas mitteilen möchte?

  3. min machine schreibt:

    oh, das finde ich nett. außerdem hab ich nachts immer soo viel zu tun (große abenteuer, welten retten usw.), da wäre schwerlich noch platz für (weitere) tiefgründige mitteilungen! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s