Leben, Träumen

willst du mich heiraten ?

Du hast sie an einem Rockkonzert das erste Mal gesehen: Sie trug lange Haare und du konntest deinen Blick nicht von ihr wenden, hast du ihr später erzählt.
Ihre Hände berührten immer wieder deine, während sie tanzte. „Zufall“. Sagte sie dir mal. „Es gibt keine Zufälle“, hast du erwidert. Du hast ihre Hand einfach mal festgehalten, während sie dir der Lautstärke wegen zubrüllte: „Du hast die Hände einer Frau !“ An dem Abend hast du gelacht und ihr geantwortet:“Die Hände eines Gitarristen !“.
Irgendwann hast du sie aus den Augen, aber nicht aus den Gedanken, verloren.

Eine Woche später hast du sie in einem Pub wieder gesehen, du bist zu ihr hin, und hast aufgeregt irgendwelchen Quatsch erzählt, damit du sie nicht wieder aus den Augen verlierst. Plötzlich hast du sie geküsst, einfach so. Später wirst du stur behaupten, sie hätte dich zuerst geküsst. Was sie abstritt. Weil es nicht wahr gewesen ist.Ihr beide werdet nie vergessen, welcher Song gerade lief. Als sie dich fragte, wie du eigentlich heisst, hast du geantwortet:
 „Ich habe keine toten Hosen und heisse trotzdem Alex…“
An diesem Abend hast du gesagt, dass du sie mal heiraten wirst.
Sie hat gelacht, hatte sich frisch aus einer langjährigen Beziehung katapultiert und wollte einfach mal frei sein und sich selber wieder finden.

Du hast gekämpft, hast nicht aufgegeben und du wusstest, dass sie dich irgendwann lieben würde.
Zwei Jahre später hat sie Ja gesagt. Als du mit einer Flasche Champager, wie kitschig, an einem Strand vor ihr auf die Knie gefallen bist: „Ich werde nie wieder fragen. Das weisst du…“
Heute ist es genau 18 Jahre her. Obwohl ihr inzwischen geschieden seit, erhält sie noch immer eine sms mit einer Erinnerung an den Tag. Wie wenn sie das Datum nicht in ihr Herz eingebrannt hätte. Und jedes Jahr an diesem Tag hört sie sich den Song an. Laut.

Standard

7 Gedanken zu “willst du mich heiraten ?

  1. Mein Leben ist eine tragischkomische Romanze, da kennst du mich gut genug .

    Die Bio ? Der Stoff dazu würde reichen.Das Buch wird zu meinem 80. auf den Markt geworfen.

  2. @sommer…ein bisschen ruhiger hätte ich es manchmal schon gerne. (aber dabei würde ich mich wohl langweilen)

    @ngb…neidisch ? wohl eher auf das gefühl, dass der text weckt. ein bisschen menlancholie wohl.

  3. sommermoon schreibt:

    lila würde es auch gerne ruhiger haben, glaub mir…….. gestern mal eben so vor der glotze eingeschlafen……. hmmmmmm
    weckt gedanken an ferien in mir…… 🙂 ……. am liebsten solche die an der wärme wären.

  4. Hm, trotzdem schön und kitschig und romantisch… Wie das echte Leben so spielt, wenn man es zulässt 😉 Ich selbst habe so etwas nicht mal ansatzweise noch erlebt… Dafür recht wilde Stories, auch alles andere als ruhig…
    Liebste Grüße von Elisabeth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s