6 Gedanken zu “ich-will-dich-nicht

  1. Ich habe immer die Wahl und die Freiheit, Gewohnheiten oder Menschen in meinem Leben zu behalten. Oder eben nicht.
    Was der andere anfängt damit, ist wieder nicht in meiner Kompetenz.
    Festhalten. Festgehalten werden. Loslassen. Losgelassen werden.

    Und ich muss auch akzeptieren, dass ich manchmal losgelassen werde.
    Diese Erfahrung gehört dazu.
    Heute bin ich es, die loslässt.

  2. @aprikose….neben mir ist noch viel platz: ich habe mit dir gerechnet.

    @acqua…eine frage der auslegung. man kann sich ängstlich an eine boje klammern, weil man nicht weiss, dass man schwimmen kann ;-).
    wobei das sich um-klammern-armen die wesentlich schönere alternative ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s