Musik

Whitesnake…(here) i do it again

 
Ich war achtzehn und hatte gerade die Schule geschmissen. Floh mit nichts ausser den Jeans die ich trug und den Allstars an den Füssen  aus dem engen Dorf in die Stadt. Bezog ein Zimmer in einer WG und war einen Sommer lang so verliebt, wie man es nur sein kann. Mit dem Gefühl im Herzen, dass ich nicht weiterleben kann, wenn er mich nicht auch liebt.
Er verteilte seine Liebe zu den Frauen und mir so grosszügig, dass ich nächtelang wach lag, wenn er bei einer anderen war,  und diesen Song hörte.
Ich kann ihn heute noch auswenig, kenne den Text sogar rückwärts.
Ihn habe ich seit dem damaligen Sommer nicht mehr gesehen.
Und ich starb, entgegen meiner Befürchtung, nicht den Märtyrertod.
 
Heute abend war ich zeitweise wieder achtzehn:
Whitesnake live, mit anfänglich akkustischen Schwierigkeiten, die ich mit der Zeit einfach überhörte. Älter, aber nicht unbedingt ruhiger geworden, wäre mir lieber gewesen, sie hätten die Kuschelsongs ins off gekippt, und dafür mehr davon gebracht. Abgesehen davon, hätten sie gerne die ganze Nacht spielen können.
 
Gefühlte happyness heute :
Pi…der mich während der ich-schmelze-weg-songs festhielt, damit ich nicht umfalle und dessen Küsse nach nochmehr schmecken.
Er…den ich einfach wunderbar finde, nicht nur, weil er  mein Metallica Ticket hat. (Jaja …) und der der einzige Mann ist, mit dem ich Bier trinke.
Sie…die heute so glücklich aussah, wunderschön, in deren Nähe ich mich so wohl fühle.
Er…dessen Humor und rockige Fachkenntnis  umwerfend ist. (Sie darf glücklich sein 😉 )
Ro…der mir oft Fragen stellt, die so treffend sind, dass ich lange darüber nachdenke, und der mein Gelabber auf der Autofahrt ertrug. (Danke dafür !)
Joe…in der Taverne vermissen sie einen Serviettenring, hast du was damit zu tun !?! (Verrückter Mensch du..)
edit:
Ausführliche Konzertkritik bei Mr. Metalhead himself
 
Standard

6 Gedanken zu “Whitesnake…(here) i do it again

  1. hey süsse…das mag ich dir von herzen gönnen du!scheint ein ganz gelungener abend gewesen zu sein.
    und joe….na ja, lassen wir das jetzt:-)
    guten wochenstart mit hoffentlich vielen küssen!

  2. @roschee…hart der clip. weisst du, irgendwie geht man mit gemischten gefühlen aus so wilden zeiten heraus. einerseits die dankbarkeit, es geschafft zu haben. (in die fastnormalität). andererseits bleibt das bittere gefühl, dass viele kumpels auf der strecke blieben.

    Bon jovi…runaway.

    A different line every night guaranteed to blow your mind.
    See you out on the streets, call me for a wild time.
    So you sit home alone ‚cause there’s nothing left that you can do.
    There’s only pictures hung in the shadows left there to look at you.

    You know she likes the lights at nights on the neon Broadway signs
    She don’t really mind,
    it’s only love she hoped to find.

  3. @Mme Lila: Danke für die Blumen:-) Fand es toll euch kennenzulernen und freue mich schon aufs nächste mal.

    Verstehe jetzt wieso du die Kuschelsongs lieber ausgelassen hättest… Bei mir ist dieser Song mit noch jungen und durchaus positiven Erinnerungen verknüpft. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s