Schreiben

Back

Survivaltraining in Villa Lila während fünf Tagen. Da wir jeglicher Internetkommunikation beraubt wurden, blieb uns unerwartet viel Zeit um zu küssen streiten versöhnen lesen und wir waren kreativ in der Suche nach Alternativen . (Wie verschickt mensch eine wichtige Berichterstattung pünktlich zu Redaktionschluss, wenn nichts mehr geht ? Antwort: USB Stick und bei Madame Canela andocken. Fazit: Funktioniert . Kostenlos feinsten Sherry und gute Gespräche inklusive. )
Ich entdeckte Wäscheberge Katzen, die schon lange nicht mehr so ausgiebig gestreichelt wurden, wie die letzten Tage. Sah den fallenden Schneeflocken beim Tanzen zu.
Las hundert Seiten in meinem derzeitigen Lieblingsbuch. Entwarf Geschichten, die nur noch geschrieben werden müssen. Hörte stundenlang meine CD Sammlung durch.
Fand Zeit, mithilfe meiner männlichen Bodyguards, endlich den Holzhaufen zu einem schweizkonformen Berg aufzuschichten.
(Mein Nachbar freut sich darüber. Ordnung muss sein. )
Dann endlich funktioniert das Net wieder und meine Mailbox überquillt !
.
.
.
.
Ich…Ich….meine sozialen Kontakte im Net fehlten mir. seufz1
Standard

9 Gedanken zu “Back

  1. oh ich knn das….aber genau damals als ich gemerkt habe dass mir diese kontakte (fast) wichtiger sind oder werden wie alls andere….damals musste ich über die bücher!
    heut ist es mir schnurzpiepegal wenn ich mal 1-4 tage nicht an den lapi kann:-)
    aber:trotzdem schööööön biste wieder da gopf:-)

  2. Klingt aber doch sehr romantisch – küssen, streiten, versönen *lach* Was gibt es Schöneres??? 🙂 Und meine Katze Luna möchte auch mal wieder ausgiebig gestreichelt werden – ich setz sie in den Zug, der zu dir fährt, ja? *lach*

  3. Manchmal tut so eine (unfreiwillige) Netzabstinenz richtig gut, gelle?
    Und ich bin derzeit auch mehr im realen Leben unterwegs als im Netz…aber bei deinen Zeilen erwachte eine leise Sehnsucht nach einem guten Roten, einer Ofenbank, Musik…und zwischendurch ein paar Seiten Lesen…

  4. @ngb…:-)

    @roger…ha. die funktionieren auch nur noch mit karte. fressen kein münz mehr. wusste ich bis vor kurzem auch nicht.

    @sommer…klar. gehen tut es ohne. zack 🙂

    @blue…merci. obwohl ich wirklich ein intensives RL habe, fehlte mir etwas.

    @canela…DU weisst es 😉

    @elisabeth…habe unsere lilith schon über den besuch von luna informiert. sie freut sich. vierter futternapf steht bereit: würde luna abholen. bin aber sicher, du würdest sie niemals hergeben, auch besuchweise nicht 😉

    @morgiane…sehnsucht ? ausleben, finde ich. unbedingt. gib mir die ankunftszeit der bahn in luzern an, werde dich abholen. (cd’s mitnehmen, wein organisiere ich und die stimmung dazu teilen wir. )

  5. Du hast recht, liebe Lila – mein Herz hängt an Luna, auch wenn sie sich über den ihr zur Verfügung gestellten Futternapf sehr gefreut hätte 😉 Leider arbeite ich zur Zeit so viel, dass Lunas Streicheleinheiten viel zu kurz kommen… Jetzt schläft sie neben dem Notebook, das Wärme ausstrahlt 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s