11 Gedanken zu “Verwirrt

  1. christina schreibt:

    Liebe Lila – bring sie nicht ins Schloss … alle Zimmer sind eiskalt – Vieren hocken in allen Ecken – nur der Schornstein im blassgrünen Gartenhaus räucht vor sich hin und ab und zu sieht man den alten Hausmeister mit einer Kanne Tee oder einem Stück Apfelkuchen durch die Girlandenverhangene knarrende Tür hineinhuschen
    übrigens … wenn du T.M. begleitet hast und wieder zurückgekehrt bist – ich hoffe du kehrst dann je wieder zurück – nimm mich statt einem Monatslohn mit an ein solches Konzert damit ich mich irgendwie wieder erwärmen kann

  2. christina schreibt:

    alt und charmant – bringt mir Tee und backt Apfelkuchen nur für mich wenn ich selbst nicht in der Küche stehen und backen kann wickelt mich in warme Decken und sorgt das der Schornschein im Gartenhaus nicht verräucht – was will ich mehr
    und du weisst doch – auch grosse Mädchen haben eine Schwäche für Männer die sie an ihre Väter und Grossväter erinnern und ganz besonders in maladen Phasen (oder so)
    und noch eins – die jungen Geister hier aufem Schloss sind bestenfalls selbst hinter dem Braten oder eben dem Apfelkuchen her aber nicht hinter mir und das ist auch gut so, mein Job hier ist schon streng genug

  3. ….bin etwas in Eile. Da eben vom Dienst heimgekommen und fast schon wieder rockmässig unterwegs.

    Wer ist Schorsch Stein ? Frage ich mich dennoch zaghaft.
    Bring bitte Klärung (und Wärme) in den Konzertabend . ..Wenn du jetzt losfährst, schaffst du es pünktlich zu pure inc.

    Wir warten hier auf die Hausmeisterin.

  4. christina schreibt:

    Schorsch Stein – na du bist ja einfach Klasse – macht doch das alte Hausmännlein seit Wochen gar Monaten eine Geheimniskrämerei um seinen Namen als wenn nach Ostern Übermorgen gleich Weihnachten folgen würde – na dem werd ich was erzählen

    ach Lila wartet nicht – ich lieg krank im Gartenhaus nun ganz offiziell krankgeschrieben vom Dotore – rockt ohne mich
    aber bald wenn ich wieder genesen dann haltet Euch fest ich sage Euch wenn mich das Hausmännlein erst wieder auf den Beinen hat ja dann …

  5. christina schreibt:

    hmmm – das tut gut … Tee von Mme Lila ans Bett gebracht …
    na da hab ich mir ja ein schönes Süppchen eingebrockt … jetzt hab ich damit zu tun Mme Lila und den Hausmeister aneinander vorbei zu schleusen und ausschau zu halten wer wann wie auf dem Weg zu mir ins Gartenhaus ist … ach du meine Güte … hoffentlich wirds dem Hausmeister nicht zu eng unterm Bett … aber was will ich anderes machen wenns brenzlig wird

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s