Fühlen, Leben

Der Ritter im Mann

Ich bin eine Frau, die selbständig und hartnäckig ihre Ziele verfolgt, wenn sie mal ins Auge gefasst wurden. Bin eine Kämpferin, die es gewohnt ist, dass ich mich nicht darauf verlasse, dass das Schicksal mich führt, sondern selber denkt und die Wege geht. Die sagt was sie denkt und denkt, was sie sagt.
Wenn ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe, soll man mich meine Erfahrungen machen lassen. Das ist gut so und hat sich bewährt. Mich dann zu stoppen mit den Worten: Lila, das klappt nicht. Lass es sein. Das wird nichts. Wirkt bei mir kontraproduktiv und weckt kindlichen Trotz.

Wenn ich aber ein männliches Gegenüber habe, das mich unaufdringlich fragt: Frierst du ? Willst du meine Jacke ?
Werden meine Knie weich und ich zerfliesse ungewohnt ob des Ritters an meiner Seite. Sagt mir jemand, dass ich mir beim Autofahren bitte den Sicherheitsgurt anlegen soll, reagiere ich unwirsch. Lächle aber innerlich und tue das gesagte. Genauso wie wenn mann mich vor einer Regenpfütze warnt, in die ich unversehens laufen würde. Oder mir in den Mantel hilft: Danke. Kann ich schon selbst.

Aber helfen lasse ich mir gern. Ich mag den Beschützerinstinkt, der mich ganz weich macht. Natürlich wundere ich mich über mich selbst, finde keine Antwort auf die Frage des Warum .
Mir ist jederzeit freigestellt, ob ich das Angebot annehme oder nicht.
Es ist nicht die Höflichkeit, die ich hier meine und die ich genauso schätze. Es ist eher die testosterongetränkte Männlichkeit, die in den Augen des Gegenübers zu sehen ist, bei der mein Verstand kurzzeitig aussetzt und mich zu einem Weibchen macht.
Mich zu fragen: Du siehst müde aus, möchtest du lieber zuhause bleiben ? Ist für mich, sofern nicht die Lust des Mannes in seinen Augen mich im Bett zu verführen in seinen Augen leuchtet, keine Manipulation. Sondern ritterliches Interesse an mir.
Bietet mir jemand tatsächlich seine Jacke in der Kälte an, weil ich offensichtlich friere. Nehme ich sie nicht an. Aber ich freue mich.
Standard

10 Gedanken zu “Der Ritter im Mann

  1. Alles Interpretationen 🙂 von eurer Seite her.
    Es gibt mehr Ritter, als frau denkt.

    (Hoffe ich. )

    Zum Beispiel der Mann gestern, der unter Einsatz seines Lebens, (er schob mutig seinen Fuss zwischen die Lifttüren, die sich fast vor mir schlossen, um diesen aufzuhalten. Damit ich mich noch reinquetschen kann. Ich schenkte ihm dafür mein schönstes Lächeln ).

    Männer. DA ist frau gerne frau 🙂

  2. RR.
    Statt RogerRabbit, jetzt einfach RitterRabbit.

    Die Ladys heute abend werden dich zum Ritter schlagen. Zuerst wird afrikanisch gewildert, (mit meiner winzigen Ausnahme die hinter dem Salat herjagen wird), anschliessend wirst du ganz offiziell in den Orden aufgenommen.

    Lancelots Erben 🙂

  3. Danke für diese Einblicke in die weiblichen Gedankengänge 😀
    Es ist nicht alles neu – manches gewusst, manches geahnt – aber schön nochmal zu hören.

    (Ach ja – Dein schönstes Lächeln – da ist mann gern Mann)

  4. @ngb:
    00101110 00101110 00101110 01100100 01110101 00100000 01100010 01101001 01110011 01110100 00100000 01100101 01101001 01101110 00100000 01010011 01100011 01101000 01101101 01100101 01101001 01100011 01101000 01101100 01100101 01110010 00101100 00100000 01101101 01100101 01101001 01101110 00100000 01001100 01101001 01100101 01100010 01100101 01110010 00101110 00100000 01000001 01100010 01100101 01110010 00100000 01100101 01101001 01101110 00100000 01110111 01100001 01101000 01110010 01101000 01100001 01100110 01110100 00100000 01110010 01101001 01110100 01110100 01100101 01110010 01101100 01101001 01100011 01101000 01100101 01110010 00100000 01110101 01101110 01100100 00100000 01100011 01101000 01100001 01110010 01101101 01100001 01101110 01110100 01100101 01110010 00100000 01010011 01100011 01101000 01101101 01100101 01101001 01100011 01101000 01101100 01100101 01110010 00101110 00100000 00001101 00001010 00101000 01000100 01100001 01110011 00100000 01110111 01100001 01110010 01110011 01110100 00100000 01100100 01110101 00100000 01110011 01100011 01101000 01101111 01101110 00100000 01101001 01101101 01101101 01100101 01110010 00101001 😉

  5. sommermoon schreibt:

    ohhhhh haste dein schönstes lächeln bei mir auch schon aufgesetzt 😉
    ach ja unsere weiblichkeit und deren gedanken…… und ich liebe sie die heutigen ritter!!! meinen am meisten 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s