8 Gedanken zu “last xmas

  1. Du kommst nicht dran vorbei 🙂 Frühstens wenns deine Tochter in der Schule singen wird oder wenn die Kirche modern werden will und den Song auf der Strasse spielt….

  2. Kluge Menschen lassen die Kaufhäuser links liegen im Dezember. Reine Überlebenstaktik: Früher mussten wir uns vor Säbelzahntigern in acht nehmen.
    Heute vor fliegenden Paketen, dubios in glänzendes Papier eingeschlagen und mit zerzausten Bändern geschmückt, und den carameligen Weihnachtssongs.

    Jedes Jahr das gleiche.
    Bohnen in den Ohren sind eine gute Idee. Gar kein Radio hören auch.

    Ziehe eine Flucht in Erwägung, bin ab morgen in Timbuktu 🙂

  3. In der Weihnachtszeit in ein unchristliches Land zu fahren, war auch mal meine Idee. Bis mir (es war in einem April) auf den Malediven stolz von offenkundigen Moslems geflochtene Osterkörbchen präsentiert wurden, in denen Milkahasen sassen. (Nein, ich bin nicht verrückt … (wäre es aber vielleicht ganz gern …))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s