12 Gedanken zu “Konfetti ?

  1. ich könnte mir vorstellen dass du ein qouvert zerfetzt hast, in dem ohne dein wissen noch ein bitzli geld rumhieng……oder so!? man weiss es nicht so genau, aber wäre möglich, gäll!?

  2. christina schreibt:

    ach du herrjemine …
    wehe wenn das die Anzahlung für den Anstreicher für die Frühlingsglasur fürs dann eigentlich wieder gras statt noch blassgrüne Gartenhaus war

  3. Übel wars. Weil das Massaker am Geld öffentlich geschah: Wenn schon. Denn schon.

    Ich zerriss tatsächlich das Couvert, genüsslich (was wieder eine andere Geschichte wäre) und nicht ahnend, dass da noch Geld drin ist.
    Was die Umstehenden zu einem kollektiven „Oh die arme Frau….was tut die da“ veranlasste.
    Man machte sich Gedanken darüber, das diesmal leise flüsternd, ob ich wohl noch alle Tassen im Schrank habe.

    Der pickelgesichtige Jüngling am Schalter der Bank, die ich anschliessend aufsuchte um Brösmeli wieder zu Geld zu machen, sagte beim Ablick der Konfetti:

    -Oh. Kaputt!
    -Ja. Wie sie sehen.
    -Wollen sie eine neue hunderter Note dafür ?

    Diese Frage veranlasste mich zu antworten :

    -Lieber zwei !
    -Bitte ?
    -Lieber zwei hunderter, wenn sie schon so nett fragen .

    Er schwitzte, stotterte und war froh, als ich dann endlich ging.

  4. ….. @ Ray…..:
    ….. meines wissens is‘ es in der schweiz nicht strafbar, wenn man geld, sprich scheine oder münzen, kaputt macht…..
    ….. man kriegt scheine auch anstandslos ersetzt, wenn der wert und auch die seriennummer noch erkennbar sind…..

    ….. anders sieht’s zum beispiel in kanada oder england aus, wenn man dort geld beschädigt kann man wohl abgestraft werden, dies aber ned wegen unbrauchbarmachung des geldes, sondern wegen majestätsbeleidigung, denn unglücklicherweise is‘ auf jenen scheinen und münzen das konterfei der queen abgebildet…..
    ….. und bekanntlicherweise darf nur ein könig sich über die königin hermachen….. *grin*

  5. Ahhh. Gut bin ich meinem Instink heute früh gefolgt und wurde den gestrigen (NichtmehrKonfetti) hunderter schnell wieder los: Jeans gekauft.

    Die beste Investition, die ich mir denken kann.
    Levi Strauss sei dank.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s