Fühlen, Leben

Die Möwe und das Meer

Wir standen mitten auf dieser grossen Brücke. Unter uns floss der Rhein. Eine bitterkalte Bise zerrte an meiner Jacke und liess meine Nasenspitze gefühllos zurück.
Ich sagte:
-Wie lange braucht das Wasser, bis es ins Meer mündet ?
-Keine Ahnung.
-Ich will ans Meer. Jetzt.
 
Wir spuckten ins Wasser. Irgendwann würden wir ankommen. Zumindest ein Teil von uns.
Ein paar Möwen kreisten über uns, schlugen mit den Flügeln und kämpften fliegend um irgendwas. Einer hatte etwas, die anderen hatten es nicht. Also griffen sie den bh_gull
Kollegen an, brachten ihn kurz aus seinem Rythmus und ins Druddeln. Dann zog er eine Flugschleife und deutete zur Täuschung der anderen einen Sinkflug an.
Ich fror.
 
Er fragte:
-Willst du meine Mütze ? Und…Hast du Lust im Sommer mit mir und ein paar Freunden nach Norwegen zu segeln?
 
Die kämpferische Möwe flog den Fluss hoch, die gierige Clique hinter ihr her.
Ich zog an meinem Schal, schob ihn enger um meinen Hals.
 
Ich antwortete:
-Nein. Danke.
 
Er zog sich die Mütze tiefer über die Ohren, bevor er sagte:
-Schade. Aber okay, wenn du nicht mitkommen willst. Deine Entscheidung.
 
-Ich sagte Nein zur Mütze. Nicht zum segeln …
-Heisst das Ja?
-Ja .
Letzte Nacht träumte ich, dass eine grosse Welle mich von Schiff fegte. Ich versank im Wasser. Es war ein bisschen wie fliegen.Als ich erwachte, hatte ich Sand an den Füssen.
Standard

8 Gedanken zu “Die Möwe und das Meer

  1. Flüsse münden in Meere, oder? Ich weiss nicht, warum die Leute ans Meer wollen. Ich mein, … wieviele werden wohl, bis der Fluss im Meer angekommen ist, in diesen …? Das Meer selbst ist also eigentlich … Aber ich bin vermutlich zu arm an Phantasie.

  2. In Norwegen ist es mit Bestimmmtheit kälter als bei uns. Stört es mich ? Nö ;-). Faserpelz und so sei dank.

    @TM…du meinst…das Meer ist nichts weiter, als grosser Haufen Spucke !?
    *lach*

  3. christina schreibt:

    bin wieder zurück – denn heut ist Mittwoch
    das Schloss ist geheizt – es lodert in allen Zimmern denn mme vergass mir die genaue Anzahl Ankömmlinge zu nennen
    auch mag sich bitte niemand beschweren wenns nicht genug Braten zu wenig Apfelkuchen und nicht genug der guten Tropfen hat
    aber haute Abend ist dies nur nebensächlich denn mme rockt mit ihren Gästen durchs Schloss und ich mit dem Hausmeister durchs Küchengemach
    wenn nur nicht morgen früh wieder überall diese roten Fummel rumliegen

  4. christina schreibt:

    … Räuberhöhle …
    neej neej neej
    auch wenn die Eine oder der Andere mir heut noch glaubhaft machen wollen beim letzten Mal hätt ich selbst aufem Tisch getanzt …
    neej neej neej
    in meiner Küche gehts ordentlich zu und her
    mal abgesehen von meinem Hausmeisterverhältnis
    doch Bandscheiben Prostata Kreislauf Herz und deren Alter lassen die Geschehnisse im Küchengemach sehr überschaubar werden

    allerdings was mme so treibt in einer solchen Nacht … hmmm … da will ich mir kein Wort drüber erlauben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s