Fühlen, Leben

Seile zerschneiden

Sie tarnen sich gut, das tun sie immer. Kommen als gute Tage daher, reden sich schön in klugen und honigtriefenden Worten. Schmeicheln lächlend, während ihr Atem nach Schwefel stinkt. Aber wer denkt schon an Übles, wenn es im Grunde gut läuft ? Niemand schaut einem Tag, der gut beginnt, unter das Kleid um die gespaltenen Hufe zu sehen, die in hübschen Schuhen stecken. Irgendwann dann schicken sie dir die News, die sie schon den ganzen Tag mit sich herum tragen. Während sie dich in blubbernder Sicherheit wiegen, wie ein kleines Kind, beim einschlafen. Die News kommen oft via Telefon, meistens mit der Stimmen eines Mannes. Oder sie stehen zu zweit plötzlich vor der Tür: „Guten Tag, sind sie Madame Lila ?“ Dann ziehen sie einem den Teppich unter den Füssen weg. Wutsch. Wie ein Zauberer, der das Tischtuch mit einem Ruck wegzieht und , Hokuspokus, das Geschirr nur leicht ins Wanken bringt aber nie zum Bersten.

Was niemand weiss: Lila fällt nicht um. Ihr Leben liess sie barfuss über soviele Ebenen laufen, dass sie als Akrobatin sogar auf einem dünnen Seil jonglieren kann.

Wenn dir dann klar wird, in der ganzen Tragweite, dass dieser Tag dich betrog. Indem er dir einen guten Tag versprach, der schlussendlich der schlimmste Tag dieses Jahres werden würde, bist du alleine. Du stehst da, der Boden unter dir kommt langsam zur Ruhe. Dann zerschneidest du traurig und wütend all die Seile, die sie um dich schlangen. Stellst dich ans Fenster und schreist. Damit du nicht explodierst.

Rammstein – Mutter

Standard

8 Gedanken zu “Seile zerschneiden

  1. Dear Mam LILA,

    What has happen?
    Still watchin Your Lines…
    And I realize, that Your unhappy…

    That is not good.

    Hear to my bass-chords.
    This is just describing the TRUH!

    I am, so my god loves You.

    What ever is happen, there is a way to fix!

    Thank You

    P.

  2. sommermoon schreibt:

    ich kann dich sehr gut verstehen. wie viele dieser tage ich schon hatte….. ohhh mag nicht mehr daran denken.
    mutter zu sein ist eines. doch im endeffekt alleine dastehen, das andere.
    nehm dich in den arm und drück dich ganz fest.

  3. christina schreibt:

    ach liebe liebste allerherzengutste Lila
    seit gestern Abend denk ich und schreib ich und lösch ich wieder dazu
    denn was eigentlich könnt ich sagen

    ich glaube all jene die hier am End ein paar Buchstaben gelassen haben werden in Gedanken beim Gedanken
    „Wenn dir dann klar wird, … bist du alleine.“
    ganz fest da sein

    HerzensGedanken zu Dir

  4. was dazu sagen, was nicht wie Phrasen und Worthülsen wirkt?
    Ja, alleine, das sind wir doch irgendwie alle. Und solche Tage gehören einfach schnell abgeschüttelt und abgehakt.
    Und Respekt dafür, dass du deine Seile zerschneiden kannst, also…durchatmen, weiter machen…und ich schenk dir ein Lied…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s