Leben, Musik, Staunen

Kerle sind so

Sie sind alle gleich, die Kerle. Grosse Klappe und kleine Schnidel. Wir hassen und wir lieben sie. Glaub mir, wir machen ihnen das Leben viel zu leicht. Weder machen sie den Abwasch, noch tragen sie den Müll runter. Ignorieren die to do liste, die wir ihnen machen.
Verwöhnte Egoisten sind sie, die nichts taugen. Die Männer.
Sie finden nie die passenden Worte, perfekte kleine Machos, und nie den richtigen Moment. Zuhören ist ein Fremdwort. Das alles, weil sie eben Kerle sind !

Ils sont tous les mêmes, les mêmes, tous ces mecs.

Lieber Stress. Ich finde dich ziemlich cool !  Miss Cornflake und ich freuen uns auf das Konzert in der Schür Ende April mit dir. Dein neuer Song hat einen speziellen Rhythmus, der Blubb macht im Blut und toktok mit den Füssen.
Aber…was bin ich froh, gibt es sie, die anderen Männer als die von dir beschriebenen.
Ich würde sonst die Finger von ihnen lassen grmpf

Standard

19 Gedanken zu “Kerle sind so

  1. so ein schwachsinn!

    du hast vergessen dass frauen grundsätzlich ausserirdische sind, die nur einen einzigen auftrag haben; uns männern auf den keks zu gehen!

    und weiss der teufel, den job macht ihr mehr als perfekt! dafür müsste es auch einen oskar………oder fridolin geben! halleluja

  2. Nö. Männer sind nicht doof, ganz und gar nicht.
    Ich mag sie.

    @roger: nun, formell ist es so, dass vor Stress noch Kamelot kommen (Z7) und Papa Roach (x-tra und das in Begleitung des persönlichen Bodyguard ;-)) …Imfall.

    @falki …parken ? Oh ja. Und wie.
    Gerade letzte Nacht wieder erlebt: Mann parkt das Auto perfekt. Auch ohne Parkfeld.

    @kopfiger…Hast du so einen Güselchübel ?
    Bewährt er sich ?

  3. Habe ich dir die Regeln zu dem Anlass nicht gemailt ? Ach, vergessen: Wir opfern jedes Mal einen Germanen.
    Tunken ihn in die Käsesauce und er darf die Runde erst verlassen, wenn er die Nationalhymne jodelt .

  4. Dann kann ich nur jedem Germanen wünschen, dass er Euch Schweizern an diesem Tag nicht zu nahe kommt.
    Im Übrigen, wäre ich in Eurem Käsesauce, könntet ihr dort kaum noch Brot verlieren …
    … oder wie groß ist Euer Topf?

  5. Ach ihr erhofft Euch aus einem Germanen einen Zaubertank zu brauen, weil diese so groß und stark sind?
    Na, wenn ihr da mal nicht enttäuscht werdet.
    Ich wünsche Euch schon mal einen guten Appetit …

  6. ….. verlorene brotstücke…..?
    ….. zehn stock-hiebe beim ersten, zwanzig peitschen-hiebe beim zweiten und beim dritten mit einem strick an einen stein gefesselt und in den see geworfen…..
    ….. so war’s doch bei „asterix bei den helvetiern“…..?

    ….. dann erübrigt sich auch die frage nach der grösse des topfes…..
    ….. *grin*…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s