Befindlichkeiten, Leben

Gepflegte Neurose

-Hast du schon je einen Afrikaner mit einem Hund gesehen ?    hund

Diese, unbefangen gestellte Frage, brachte mich in eine grosse Zwangslage: Einerseits grübelte ich darüber nach, wie ich einen schwarzen farbigen Aggloamerikaner nun nennen darf, ohne mich zu blamieren. Zudem verbrachte ich seither einen Teil meines Lebens damit, die Frage wurde mir vor einem Dutzend Jahren gestellt, eine Zwangsneurose zu pflegen. Die darum geht, endlich einen afrikanischschwarzfarbigenaggloamerikaner anzutreffen, der einen Hund spazieren führt. Um Ruhe zu haben. Nicht mehr an einen Hund zu denken, der mit einem dunkelhäutigen Mann unterwegs ist.

 Das ist wie mit den rosaroten Elefanten, kennt jeder. Denk nicht dran, dann tust du es. Weil du nicht anders kannst.

Verschiedene Therapien brachten nichts, ich suchte Mann mit Hund. Schwarz.
Jetzt versuche ich aus diesem Muster herauszukommen. Indem ich Mann mit Hund durch etwas anderes ersetze.
Ich könnte beispielsweise beginnen, Ohrläppchen der Menschen zu vergleichen. Naja. Jeder hat zwei davon, die Chance, endlich Erfolg im Zelebrieren meiner Neurose zu haben, liegt nahe. Oder ein Muster in den Leberflecken im Gesicht der Menschen suchen: Geheime Botschaften, wäre doch was.
So wie Sternenbilder:Linien zwischen den Punkten ziehen. Ich denke darüber nach.

Bis ich mich entschieden habe, bin ich LilaguckindieLuft. Auf die Ankunft der Schwalben wartend, die sich noch hinziehen kann. Aber ihre Nester sind bereit. Ich bin es längst.

 

An Gregor (12. März) kommt die Schwalbe über des Meeres Port, an Benedikt (21. März) sucht sie im Haus ‘nen Ort, an Bartolomä (24. August) ist sie wieder fort.

Standard

9 Gedanken zu “Gepflegte Neurose

  1. agglo? lila-schatzi, letzte woche zürich hat dir nicht gut getan. schwarze menschen in amerika sind wenn schon afroamerikaner.

    wie ich schon mal sagte, es sind schwarze menschen. punkt. farbige ist nicht korrekt.

    zitat von der bundeszentrale für politische bildung: Farbig ist der Begriff, der aus der Kolonialzeit stammt, in Deutschland hat er in den 50ern das als rassistisch erkannte Wort Neger ersetzt. Auch wenn „farbig“ noch häufig in unaufgeklärten Medien verwendet wird sollte er auf jeden Fall vermieden werden, denn es geht ausschließlich um ‚Menschen‘.

    also wie gesagt: schwarz! wie ich es schon immer sagte.

    wobei wieso sollte ein afrikaner nicht einen hund haben? europäer haben sie, asiaten essen sie. also tritt deiner neurose in den allerwertesten.

  2. *lach*
    Habe ich agglo geschrieben ? Tami, das kommt davon, wenn meine Mitbewohner aggro sind ;-).

    Afro meinte ich .

    Können wir uns auf schwarzen Mitbürger einigen, weil er nicht farbig wie ein Regenbogen ist ?
    (Obwohl es mir wiederstrebt, einen Menschen auf seine Hautfarbe zu reduzieren. )

    Habe trotzdem noch nie einen weisstschon Mitmenschen gesehen, der einen Hund mitführte.

  3. ich komm zum TEE und bring Apfelkuchen mit
    schieb ihn schnell in den Ofen und mach mich dann auf den Weg
    gemeinsam die Neurosen pflegen und hegen ist lustiger
    doch mit schneiden müssen wir noch es bisserl warten iss noch eh weng früh
    aber wir können schon mal die Erde ein bisschen lockern und Kaffeesatz draufstreuen
    wusstest du dass Kaffeesatz sowohl bei den AltEnglichen- als auch bei den NeuRosen wahre Blütenwunder vollbringt

  4. also wenns weiter nichts ist.

    – da gab es mal einen bloggy friday, wo wir im restaurant clipper waren und da haben wir genau so einen afrikanischschwarzfarbigenaggloamerikaner gesehen.

    der hatte sogar etwas mehr als nur gerade ein hundi bei sich. – wart mal, irgendwo gibt es doch noch ein foto von dem typen… – yep, habs gefunden! das foto hat übrigens der honigbär gemacht.

    • jesses !
      Ziemlich abgedreht der typ.

      du hast mich gerettet, falki. meine neurose ist weg….wusch…

      jetzt konzentriere ich mich auf die leberflecken der menschen in ihrem gesicht.
      😉

  5. egal, afro-aglo-depro-afrikaner. hauptsache man sieht im dunkeln nur die zähne.
    LILA hat wiedermal ziemlich recht, denn wenn ich es mir recht überlege……………..schwarzer mann mit hund??………höööö, noch NIE gesehen!!! seltsame welt….irgrndwie!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s