Befindlichkeiten, Leben

SalamanderkalteWolkentage

Manchmal weiss ich es einfach, weil es nicht anders sein kann als so: Ich werde mir meine Haare wieder ganz lang wachsen lassen. Damit ich an solchen Konzerten wie gestern, wieder die Mähne herumwirbeln kann.

Ich könnte mit dem Laptop draussen im Garten sitzen. Dort wo die Feuersalamander schlafen und später ihre Jungen bekommen. Mit der Hasel über mir und der Sonne. Unbedingt der warmen Sonne am blaublauen Himmel. Nur mit einem Top bekleidet, einem Rock und Barfuss meine Story schreiben. Vielleicht eine Schale Erdbeeren neben mir: Jene, die nicht in Gewächshäusern wuchsen und so reif sind, dass man sie mit der Zunge im Mund zermatschen kann. Wenn man sie an den Gaumen drückt.
Am Horizont meine die Berge, zugegeben: Das Meer wäre besser. Aber Berge sind besser als Hochhäuser.
Da könnte ich sitzen. Auf dem alten Gartenstuhl, den ich jedes Jahr ersetzen will, und es doch nicht tue. Weil er mich schon oft inspirierte in seiner Einfachheit. (Er ist instabil, eines seiner Beine wackelt und ich kann ihn niemanden zum sich Hinsetzen anbieten, ausser mir selbst. Mich warf er bisher nie ab.)
Ich könnte Ich könnte Ich könnte. Stattdessen friere ich.

Habe eine graugraue Wolkendecke über mir und trage einen Winterpullover. Grüss dich, April. Gib alles, dein Vetter März blies uns Kälte und Trübsinn ins Gesicht. Du kannst es besser. ‚

Tu das, was du am Besten kannst‘. Ja, schon. Nur weiss ich noch nicht, was genau das ist. Wenn ich es dann mal weiss, dann sage ich: „Hallo. Ich bin die Neue…“ Inzwischen übe ich es, ganz leise. Mit zögernden Schritten.

Du ziehst mich aus bis auf die Knochen. Und bläst mir mit deinem Atem mein Herz auf.

Standard

6 Gedanken zu “SalamanderkalteWolkentage

  1. hhmm ich weiß nicht was Du willst! Ich sass gerade draußen in der Sonne, einen schlechten Kaffee in der Hand und auch keine Hochhäuser im Blickfeld…. Ich weiß nicht was Du willst, kalt war mir wirklich nicht 🙂

  2. Und die Feuersalamander wohnen bei dir im Garten? *staun* Wunderschön… das sind so hübsche Tierchen, ich liebe sie und zähle sie im Wald, wenn ich im Regen Laufen gehe… 🙂 Den Feuersalamandern ist es tatsächlich noch zu kalt, obwohl die Sonne ganz schön zugelegt hat, sogar hier in Wien! 🙂 Aber die Feuersalamander brauchen ja wieder Regen… hach… 😉
    Herz-lichste Sonnengrüße von Elisabeth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s