Befindlichkeiten, Lieben

Der Kuss

Alles war möglich, vor dem Kuss. Erinnerst du dich ?
Im Grunde ist auch nach dem Kuss noch alles möglich gewesen: Wir hätten es auch beim Kuss bleiben lassen können. Und ich hätte gehen können. Natürlich konnte ich es nicht. Während wir in deiner Küche standen, die Spaghetti überkochten und verspritzten heisses Wasser, und uns küssend verschlangen. In deinen Haaren hing ein Duft, den ich nicht kannte. (Ich schnuppere noch heute manchmal an dir und versuche den Duft zuzuordnen, den du an dem Tag gerade trägst. Aber bis heute fand ich den Duft nicht mehr, den du damals in der Küche an dir trugst. ) Ich höre dich lachen, weil ich dir sagte, dass ich immer im blödsten Moment geküsst werde. An diesem Abend hatte ich eine kleine, ölige Sardelle gegessen. Du wolltest sie in die Sauce geben und ich schnappte mir eine, bevor sie wegschwammen.
Ich roch die Sardelle salzig in meinem Mund und war froh, dass es zumindest nicht Knoblauch war.
Gefühle sind etwas faszinierendes, ich schaue gerne hin, wenn sie sich zusammenballen und im Bauch einen grossen Knoten bilden. Dieser Kuss suchte keine Bestätigung, sondern Antworten. Ein Argument für die Zärtlichkeit, während auf dem Tisch schon das Geschirr stand und die Pasta kochten. 
Gefühle darf man verschwenden, findest du nicht ?
Sie einfach zu sich  einladen und ihnen Raum geben.  
Etwas passierte da in der Küche, während dein Hund am Boden lag und schlief. Und unsere Welt war danach nicht mehr die selbe, nicht ?
Ich meine…natürlich hätte ich auch da noch gehen können, nach dem ersten Kuss.
Aber wozu ?
Standard

2 Gedanken zu “Der Kuss

  1. Ein Kuss mit Sardellengeschmack – herrlich realistisch geschrieben! Ich freue mich auf weitere Geschichten!

    Auf dass du noch viele Küsse am heutigen Tag bekommst und verschenkst!

    LG – Donna

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s