Leben, Lieben

Telefonliebe

Mme Lila nimmt einen Anruf entgegen.

-Hallo ?
-Hallo mein Schatz !

Die Stimme ist zwar männlich, klingt aber ganz anders als jene von Mr. T

-Wer bist du denn ?
-Na, ich. Meine Süsse. Ich wollte dir nur sagen, dass ich dich sehr liebe…
-Hmmm. Nein, glaub mir. Du liebst mich nicht. (Ich sage das lächelnd)
-Ich weiss es mit Bestimmtheit: Ich liebe dich. Nur dich !

Ich lache. Laut . Weil ich nicht anders kann und sage:
-Süsser. Du  liebst nicht mich, sondern Miss Cornflake. Ich gebe sie dir….
-Oh Mann. (Er ist ausser sich. ) Mme Lila ! Ich fasse es nicht. Sorry. Sie klingen wie das Cornflakegirl !

Er schämt sich. Entschuldigt sich und ich weiss mal wieder, dass ich offenbar die Stimme einer Sechzehnjährigen habe.

Standard

11 Gedanken zu “Telefonliebe

  1. Tut doch gut oder nicht?! (Tief innen jedenfalls, muss man/ frau ja nicht zugeben) Geht mir immer so, wenn jemand meine Mutter sprechen möchte, habe (leider) keine Töchter!

    • natürlich. aber seither guckt mich der kerl nicht mehr an, wenn er in villa lila zu besuch ist und flüchtet direkt ins zimmer von lady cornflake 😉

  2. wildgans schreibt:

    wie erfreulich!
    als junge lehrerin befand ich mich in einer pause auf der treppe zum lehrerzimmer, und der aufsichtsführende kollege brüllte hinter mir her: willst du wohl sofort auf den schulhof gehen?
    ich drehte mich rum und grinste hübsch…

  3. sowas ähnliches habe ich auch schon erlebt. da es sich jedoch um einen freund unseres grossen handelte tönte das dann inetwa so:

    „hey du schwule homi, was louft?“… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s