Befindlichkeiten, Fühlen, Lieben

Laute Nebelgedanken

Hinter dem Morgennebel steckt irgendwo die Sonne und der Tag.

Zusammen erwachen, sich nochmal in die Wärme des anderen begeben: Herzensdinge sind gut um den inneren Nebel zu durchbrechen.

Der Hund jagt hinter einem Ast her, der übers Feld geworfen wird. Da wo gestern Nacht noch der Igel im Gras lag, riecht der Hund noch immer den Duft. Hüpft. Bellt. Irgendwo hinter den Bäumen jammert eine Elster. Und plötzlich bricht die Sonne durch, gibt den Konturen der Welt Schärfe und ein Leuchten.
Ich atme ein, langsam aus und schaue mich um nach Villa Lila, die sich aus dem Nebel schält. Im Aussen ist es sehr still, in mir selbst dafür extrem laut: Ganz viele Gedanken und Satzfragmente, die ich irgendwann ausschütten muss. Damit ich nicht platze.
Die Sehnsucht treibt mich heim. Ich pfeife dem Hund.

Zuhause riecht es nach Kaffee. Ich denke: Ich liebe dich und schreibe  die Worte in Grossbuchstaben in den blauen Himmel.

 

383

Standard

10 Gedanken zu “Laute Nebelgedanken

  1. es ist nicht der nebel, liebe sophia. es ist wohl das viele testosteron, dass seit neustem in villa lila meine sinne verwirrt.
    ich liebe den frühling im herbst. dochdoch.

    • …tja. ich habe viele frösche geküsst, gebe ich zu, wobei keiner zu einem prinzen mutierte.

      der unterschied zum jetzigen frosch ist der, dass dieser nie behauptet hat, was anderes als ein frosch zu sein 😉

  2. *lautlach*
    (konsequente mitleser/innen hier wissen: wenn lila so laut lacht, erschreckt sie damit den schlafenden hund)

    ach frau g. –>herzlichen dank für dein inspirierendes posting. brauchte das lachen dringend: der holunderwein von gestern abend beschert mir kopfschmerzen.
    versuche den jetzt, sanft, wegzulachen.

    • na dafür doch nich und immer wieder gern

      … du hast Holderwein aus dem Keller geholt ohne mich zuvor … geschweige denn dazuzubitten … hmmmm … mit scheint wir waren schon lang nicht mehr im Salon – ich weiss schon gar nicht mehr ist er blau oder grün – muss glaube zuvor dort abstauben gehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s