Befindlichkeiten, Fühlen, Leben

Lara Croft und ich

Als der Polizist mich raus winkte, dachte ich nur noch: „Shit…“ Ich wusste, dass es nicht korrekt gewesen war, als ich mit 100 kmh über die Kreuzung raste. Noch weniger
korrekt war die Tatsache, dass ich Rot hatte. Knallrot. Weil es vorher kein Gelb gab. Die Ampel stand auf Rot und tat dies wohl einzig zum Zweck, dass ich sie ignorierte.
Mein Cornflakegirl sass neben mir, im Autoradio lief Iron Maiden (fear of the dark), ich trug meine Lieblingsjeans und die Sonne schien.
Komisch, wie man sich an kleine, scheinbar unwichtige Details erinnert.

Miss Cornflake sagte: „Shit !“. Als der Polizist meinen Ausweis sehen wollte den er, nach Betrachtung desselben, in seine Brusttasche steckte. Seine Gelassenheit, mit der er das tat, spottete meinem Temperament. Ich erinnerte ihn daran, dass ein Bulle auf Patroullie niemals alleine sein wollte, sondern dies zu zweit Pflicht war.
Vermutlich blähte ich mich auf, meine innere Contenance wahrend, die ich ängstlich festhielt wie einen kindischen Teddybären.

Ich hatte Angst, schwitzte und wollte in erster Linie meinen Führerschein zurück. Der sich noch immer in der Tasche dieses glatzköpfigen Polizisten befand, der mich doch sehr an meinen Nachbarn erinnerte, der zuoberst auf der Liste der Menschen steht, die ich gerne nach Timbuktu ins Exil schicken würde.

Als die kleine, alte Dame an mir vorbei spazierte , dies mit einer sehr geladenen Waffe in der rechten Hand und der forschen Energie einer Dame tat, die genau weiss, was sie will, hätte ich im Grunde spüren müssen, dass etwas nicht stimmte. Ich wusste, dass sie einen Überfall plante, der kurz vor der Vollendung stand. Sie trug die Waffe wie einen Blumenstrauss, dem sie ihrem verstorbenen Gatten aufs Grab legen will.

Ich entschuldigte mich, als ich ihr die Waffe entriss und versicherte ihr, höflich, dass die Pistole in Kürze wieder zurück haben würde.
Den Revolver, -woher wusste ich, dass sie geladen war ?-, richtete ich auf den Polizisten, der innert Sekunden an Grösse verlor und vor mir schrumpfte, wie ein eingelaufener
Pullover. „Her mit meinem Führerschein !“ Schrie ich. Ich war Thelma. Ich war Bonnie. Und war Lara Croft. Ich war cool. Sehr cool. Ich drehte mich zu Miss Cornflake um und brüllte ihr zu, dass sie sofort ins Auto steigen solle und dieses mal starten .
Der Gesetzeshüter gab mir meinen Ausweis zitternd zurück, ich roch die Angst, die er meinetwegen hatte. Und ich warf, während ich zum Auto zurück rannte, der alten Lady die  .357 Magnum   zurück. Diese fing die, schon das hätte mich schlussendlich stutzig machen sollen, in einer perfekt ausgeführten Rolle auf. Zack. Dankeschön.

Wir brausten, die Verkehrsschilder erneut nicht beachtend, in einen leuchtenden Sonnenuntergang. Cornflake und ich. Und genau zu diesem Zeitpunkt schlug mein Wecker Alarm. Meine Synapsen schlossen kurz und mein Körper quer: Die Revoluzion war angezettelt und erwachen stand nicht im Program.

Ich habe gearbeitet heute. Führte meinen Dienst aus, wie üblich. Nun, fast wie üblich: Ich erschrak ob jedem ungewohnten Geräusch und versuchte, fluchtbereit, den Lift im Auge zu behalten. Falls der Polizist zurück käme.

Standard

6 Gedanken zu “Lara Croft und ich

    • danke.
      dennoch erschrak ich heute beim frühmorgendlichen lesen meines spätabendlichen ergusses im blog: verwirrt und noch mittem im gefühlten traum schrieb ich diesen text. ohne zensur und korrektur.
      mein deutschlehrer hätte mich öffentlich an den ABC pranger gestellt für die vielen fehler.

      (er ist tot der gute. aber seinen erhobenen zeigefinger sehe ich noch immer vor mir, wenn ich fehler mache )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s