Befindlichkeiten, Leben

Mann und Frau Vol.1

Das Zusammenleben von Mann und Frau ist genetisch zum Scheitern verurteilt und tötet die Liebe !
Make love und meinetwegen peace dazu. Aber bitteschön in getrennten Betten, notabene.

Davon war ich überzeugt, nachdem ich in meiner Jugend in verschiedenen Wohngemeinschaften mit Männern gelebt hatte. Männer waren, davon ging ich aus, unkomplizierter als Frauen und blockierten das Bad nicht so lange morgens. (Praktisch. Wenn nur eine einziges Bad vorhanden war und alle vier Mitbewohner manchmal gleichzeitig die Schicht im Krankenhaus beginnen mussten)

In den vergangenen Jahren ergriff ich mit wehenden Haaren und fanatischen Gedanken die Flucht, wenn einer meiner Lover nur schon ansatzweise die Frage in den Raum warf, ob es denn nicht doch praktisch wäre, nur noch eine Miete zu bezahlen! Und überhaupt: Gemeinsames erwachen und kuscheln und der Sex nächtens wäre dann auch gemütlicher. Wenn mann anschliessend nicht den Heimweg antreten …. Nein. No ! Unsere Welten schienen verschieden, also stand die nächste Trennung an.

Meine zimtige Freundin war immer schon anderer Meinung zu diesem Thema:“ Um Himmelswillen Lila ! Wenn doch schon einer mit dir Zusammenleben will, dann kannst du es doch versuchen….!“ Ich bin kein Restposten in einer Wühlkiste und : Nein ! Ich will tun und lassen, was ich will und wann ich es will und überhaupt. Das Zusammenleben von Mann und Frau funktioniert nicht, nicht mal ansatzweise. Mein Angsthasenblut geriet in verwickelte Turbulenzen und stritt mit meiner postpubertären Trotzphase.

Seitdem ich nun also über meinen Schatten sprang, („Lass es uns versuchen,“ sagte er „wir wissen nicht, ob es funktioniert, wenn wir es nicht probieren“ Okayokay…!)wundere ich mich über einiges und denke anders über die Spezies Mann. Grundsätzlich.
Die Frage:

Haben alle Männer soviele, und auschliesslich, schwarze Socken in ihrem Schrank ?
Warum hat ein Mann mehr Rührschüsseln und Schwingbesen als ich ?
Können alle Männer so gut kochen und zünden alle Männer romantisch 23 Kerzen in Gläsern an, wenn ich müde vom Dienst heimkomme ?
Wie sieht es aus mit den kognitiven Fähigkeiten und der Feinmotorik ?
Sind die anderen auch imstande, mir spätabends die Haare rot zu färben, weil rote Haare zum Herbst passen und ich nicht warten kann, bis ich einen Termin beim Friseur habe ?
Werfen sie auch halbgekaute Mäuse weg, bringen stinkenden Kompost raus und entfernen Spinnen ?
Halten als Klagemauer hin, geduldig, wenn mal wieder alles schief lief ?
Riechen sie trotzdem extrem sexy nach Mann, auch wenn sie noch ungeduscht von der Arbeit heim kommen ?

Diese Fragen beschäftigen mich. Und ausserdem: Vielleicht macht mich mein zunehmendes Alter einfach milder. Wer will schon als graue knallrote Maus einsam sterben ?

Standard

16 Gedanken zu “Mann und Frau Vol.1

  1. Ich, ich, ich!!! wildmitdenfingernschnips

    (Sie kennen sich wohl mit Männern nicht so aus, wie?)

    Also, ja, alle Männer können gut kochen. Achten Sie mal darauf. Das ist überlebenswichtig in der Wildnis. Das mit den Kerzen ist allerdings schon irgendwie komisch. Sind Sie sicher, dass das ein Mann … ich meine … nicht alle anatomischen Merkmale sind immer so ganz eindeutig, oder? Die Socken stammen wahrscheinlich noch vom Militär. Meine jedenfalls. Aber die sind grau und praktisch unersetzlich. Ach, und halb gekaute Mäuse werden natürlich fertiggekaut. Man kann es sich in dort draussen, der Autor weist an dieser Stelle im hohen Bogen weit, WEIT hinter einen fiktiven Horizont … (hier bitte eine selbst erdachte, möglichst finstere Vorstellung über das Dahinter einfügen) schlicht nicht leisten, irgendetwas wegzuwerfen.

    • wollt schon losbrüllen JA JA JA ich kenn mindestens auch einen zwei drei also ein paar – kenn ich auch – doch über den ersten Zustimmungsanfall beim Lesen der Worte des Herrn T.M. kam ich nicht allzuweit hinaus – „halb gekaute Mäuse werden natürlich fertiggekaut“ … Herr T.M. jetzt mach ich mir aber Sorgen um Sie …

    • *lautlach*
      Monsieur. Der Gedanke, nur schon der Hauch davon, dass sie eine halbverweste Maus auch nur anrühren, lässt mich gruseln.

      Das scheint ein Gendefekt zu sein: Bitte fahren Sie unverzüglich in die Werkstatt ;-).
      Sie Grüsel Sie.

  2. Tja… Männer sind auch nur Menschen, gell… 😉

    Und wenn man jemanden liebt, möchte man seinen Alltag mit ihm/ihr teilen. Ich würde sagen so geht es vielen Leuten, unabhängig ob Frau oder Mann.

    Das schwierigste daran ist gleichtzeitig miteinander und nebeneinander zu leben und natürlich auch die Spannung in der Beziehung aufrechtzuhalten. Man sieht den anderen dann nicht nur, wenn man möchte und sich auf einen romantischen Abend einstellt, sondern halt auch dann, wenn er genervt und todmüde von der Arbeit kommt und vieleicht gerade gar keine Lust hatt der Freundin die Haare rot zu färben. Und dann sind da noch die Marotten des anderen… Und die sind ziemlich schnell nicht mehr spannend, sondern nervig… 🙂

    Trotzdem ist das Zusammenziehen imho der einzig richtige Schritt, wenn man sich wirklich liebt. Und die Vorteile überwiegen die paar Nachteile bei weitem, vorausgesetzt man ist bereit ein gewisses Sück des „Ich“ mit einem „Wir“ zu ersetzen…

    …ach übrigens: Ich glaube nicht, dass es daran liegt, dass du „milder“geworden bist… Du hast einfach erkannt was wirklich wichtig ist im Leben. 🙂

    • Ooochh. Benno.
      Mensch. Lass dich knuddeln für deine echte und warmherzige Sichtweise der Liebe und des Zusammenlebens !

      (Komisch. Wo rennt er jetzt hin…Wollte doch nur…)

      Echt jetzt: *Du hast einfach erkannt was wirklich wichtig ist im Leben. * und * Tja… Männer sind auch nur Menschen, gell…
      Danke !

  3. ich habe schon immer gewusst, dass du irgendwann fällig bist 😀 mr. t. hat es geschafft, weil er gut zu dir passt. das fliesst dann, würde ich sagen. mein grünauge würde sagen, dann schwingt es.

    manchmal muss frau einfach über ihren schatten springen, um dann festzustellen, dass der vermeintliche sprung ins kalte wasser, ein sprung ins doppel-yacuzzi war und dort schon jemand wartet, der einen verwöhnt. was will frau mehr?

    canela aka zimtfrau

    • Ich und fällig ! Naja. Ich bin kein Yoghurt nahe am Verfallsdatum ;-).

      Ach Himmelgopf. Meine angeborene Sturheit und der unreife Trotz hat mir schon oft ein Bein gestellt im Leben. „Selber Schuld.“ (Ich kann dich hören Zimtfrau !)

      Gleich oder ähnlich schwinge ist gut. Und wenn auch ganz viel ehrliche Beziehungsarbeit drin steckt.

      • [quote]Ich und fällig ! Naja. Ich bin kein Yoghurt nahe am Verfallsdatum[/quote]

        Nein sicher nicht. Wenn man deinen Text liest, klingt das eher nach einem grossen Mädchen, dass sich wirklich und ehrlich verliebt hat! …und nach einem Typen der verdammt glücklich sein muss!

        [quote]Ach Himmelgopf. Meine angeborene Sturheit und der unreife Trotz hat mir schon oft ein Bein gestellt im Leben. „Selber Schuld.“ (Ich kann dich hören Zimtfrau !)[/quote]

        Kann man sehen wie man will. Ich kenne da jemanden, der ist schonmal dreimal in eineinhalb Jahren umgezogen. ;-))

        [quote]Gleich oder ähnlich schwinge ist gut. Und wenn auch ganz viel ehrliche Beziehungsarbeit drin steckt.[/quote]

        Ehrlich isch guet… De Rescht eifach gnüsse und chli Vertraue ha. Denn isch 80% vo de Arbet gmacht…! 🙂

        Ich find das eifach schön!

        So und jetzt fertig! Der Schleim läuft schon aus der Tastatur… ;-))

  4. Serge schreibt:

    Die neue Farbe wird dich noch weiter wachsen lassen. Er sieht, nimmt und liebt dich als das was du bist – ein grosses Cornflakeskind. Eine schöne Aufgabe, jemanden zu hegen und zu pflegen, damit er wachsen und sich voll empfalten kann.

    Meine Socken sind auch alle schwarz. Mann ist schliesslich kein Farbenclown – lach.

    Kerzen, Rosenblätter, Klagemauer, und ganz viel mehr, gehört nicht bloss dazu, sondern ist eine Selbstverständlichkeit. Verschiedene deiner Zeilen lassen die Vermutung zu, dass du zum ersten Mal einem richtigen Mann begegnet bist. Geniesse und schätze die Herausforderung, die in einer solchen Begegnung liegt.

    Viel Glück!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s