Befindlichkeiten, Fühlen

Prinzessinenliebe

Die kleine Prinzessin schaut mich lächelnd an. Eines dieser Lächeln, die Wände zum einstürzen bringen und die seufzende Gedanken butterweich machen.
Dann schlingt sie ihre Arme um mich und sagt: „Ich kann Papa verstehen. Ich hätte dich auch genommen…ausserdem…Wäre ich gross und ein Mann, ich würde dich auf der Stelle heiraten „.

So gesehen habe ich zeitlebens schon viele Heiratsanträge bekommen. Die meisten habe ich abgelehnt. Einmal habe ich ‚ja‘ gesagt. Und alle anderen kamen von Kindern.
Bei ihnen habe ich nie ’nein‘ gesagt.

Standard

3 Gedanken zu “Prinzessinenliebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s