Befindlichkeiten, Leben

Das Hasenherz

Sie war etwa 70 Jahre alt und war gerade diese Rutschstange heruntergerutscht. Ausserdem lächelte sie glücklich und stach mir damit fies in mein Selbstvertrauen. Nicht dass sie das bewusst gemacht hätte, nein, so ist es nicht.
Oben, am anderen Ende oben stand noch Hans, den sie jetzt von unten her dazu motivieren versuchte, dass er es ihr gleich tun sollte: Nicht den Weg mit der Treppe nehmen, sondern den wilden Ritt auf der Stange wie ein Feuerwehrmann.

Hans kam feige die Treppe herunter. Wie ich und fast alle anderen zuvor.

Ich war plötzlich wieder ganz klein, vor mir ein viel zu grosser Baum. Oben Martin, mein Kindergartenfreund, dessen Beine von einem Ast runter baumelten. „Komm schon…“
Rief er. Ich schaffte es nicht.
Ich war auch diejenige, die am falschen Ufer des Baches stand, die versuchte, sich mit einem gewagten Sprung zur anderen Seite zu retten. Dort wo die Freunde schon standen, weil sie im Gegensatz zu mir mutig waren. „Na los. Komm …!“

Ich habe ein grosses Hasenherz. Meine unermessliche Fantasie gaukelt mir bei allem die grösstmögliche Gefahr vor. Ein klitzekleiner Kieselstein wird zu einem unbezwingbaren Felsen. Ein Baum ist verzaubert und wartet nur darauf, bis er die Feuerdrachen auf mich loslassen kann. Und eine Rutschstange der Feuerwehr ? Nun, die ist nur eine Rutschstange.
Allerdings kann man sich damit üble Verletzungen zuziehen: Eine Tetraparese beispielsweise oder ein SHT oder….
Oh ja. Ich und mein wummerndes Hasenherz.
Allerdings bin ich noch nicht 70 wie die Lady bei der Ausstellung gestern. Ich habe noch Zeit meinem Angsthasengen vorzumachen, dass ich nichts zu verlieren viel zu verlieren habe.

Standard

Ein Gedanke zu “Das Hasenherz

  1. Sofasophia schreibt:

    na ja, deine ängste sind immerhin rational nachvollziehbar, madame.
    vor solchen sachen, die du hier aufzählst, habe ich zwar keine angst, doch mein grosses häsinnenherz ist dafür bei unlogischen sachen am wummern …

    aber, na ja, dass es überhaupt wummert, ist doch auch irgendwie schön … 😉
    grüessli, d.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s