Befindlichkeiten, Lachen

Die Hippieoma

Ich stehe knietief in einem Berg aus Kleidern und fühle mich schlecht.
Die Klamotten sind meine eigenen. Ich habe sie eigenhändig aus dem, meinem, Schrank gezerrt. Habe jedes Stück davon in den Händen gehalten, sie dem prüfenden Blick einer kritischen Frau ausgesetzt
und sie eliminiert. Sozusagen.
Jetzt stehe ich da und bin mir dringlich bewusst: Ich habe nichts anzuziehen.

Die Ursache meiner Plünderung der Kleider ist ein einleuchtender: Lila ist heute Abend zu der Betriebfeier eingeladen und das Thema des Anlasses sind die 70 er .
Als ich kürzlich mit dem jüngsten Mitbewohner auf Shoppingtour war, seinetwegen, sagte ich diesem, dass ich unbedingt noch was hippiemässiges kaufen sollte. Er taxierte mich mit dem Blick eines
Jungen, der voll krass mann genau weiss, wo es lang geht:

-Du brauchst dir nichts zu kaufen. Du läufst es immer wie ein Hippie rum. Trag einfach, was du hast.

Ich beschloss, diese Aussage würdevoll gelassen zu ertragen und präsentierte ihm abends zu Hause ein paar Stücke, die in meinen Augen ausgeflippt genug waren.
Er kommentierte rücksichtslos ehrlich alles, was ich ihm zeigte, vorwiegend einzeilig.

Sieht Scheisse aus.
Oh. okay.

Pailetten ? Das Ding hat Pailetten dran !
Naja. War wohl mal modern. So in den 80 ern.

Das ist pink oder ? Pink mit Rot ?!
Rot stand mir nie. Keine Ahnung, woher dieser Stofffetzen kommt, mir gehört er bestimmt nicht.

Rüschen ! Du siehst darin wie Barbies Oma aus…
!Das Kleid habe ich in Amsterdam gekauft kürzlich und es hat style und sauteuer war es auch !

Er zieht etwas aus dem Schrank und präsentiert es mir:

Das da.
Das ist ein Nachthemd, es ist durchsichtig und ausserdem überhaupt nicht Hippie !                  

Mitbewohner flüchtete, nachdem ich hysterisch anfing zu schreien und er befürchtet, ich werde demnächst in Tränen ausbrechen.

Jetzt stehe ich also da und habe noch genau 3 Stunden, bis ich passend angezogen bin.

Meine Rettung ist schwarzlila und hat noch das Preisschild dran hängen: 9.- steht in roten, Rabattbuchstaben darauf. Der Lieblingsmensch hat es mir mal mitgebracht. Auf der Rückseite
steht: Esprit. 85.- (Wer zahlt 85.- für ein lilafetzchen Stoff, das aussieht, als käme es direkt aus Woodstock ?)
Wenn ich das trage und heute den ganzen Abend nicht atme, fällt auch mein Busen nicht aus dem viel zu grossen Ausschnitt.

Ich lasse die Kleider auf dem Boden liegen und widme mich den Schuhen….
Um Himmels willen: Ich habe keine passenden Schuhe !
Noch 2 Stunden.
Ich beschliesse zuhause zu bleiben.

///edit///
Mitbewohnerin sagt, dass die Hippies keine Schuhe trugen und Barfuss gingen.
Ich bin gerettet.

Standard

7 Gedanken zu “Die Hippieoma

    • Eh bien ….Manchmal hat Mann es doch besser: Ihr dürft den ganzen Abend atmen, ohne dass euch was aus dem Auschnitt fällt.

      (Nö. Ich möchte trotzdem nicht tauschen)

  1. Kupfernagerl schreibt:

    Wohnen wir in der selben Stadt und selben Land? Habe fünfkommafünf Laufmeter Kleiderschrank, zweikommachtmeter hoch und zusätzlich noch einigige Meter Schuhe und Taschen. Lade jede willige Hippiedame sofort zum probieren und mitnehmen ein. Mein Stapel dürfte annähernd gleich hoch sein und das Problem wie es scheint bei uns allen das selbe. Freut mich zu lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s