FotoArt

Anmut

Anmut oder Grazieist ein Begriff der philosophischen Ästhetik .Er bezeichnet eine Form des Schönen, welche in neuerer Zeit hauptsächlich in performativen Künsten wie etwa dem Tanz gefunden wird. Seit Schiller wird Anmut üblicherweise als freie Bewegung in Schönheit, der unwillkürliche Ausdruck einer Harmonie zwischen Sinnlichem und Geistigem bezeichnet. Traditionell ist Anmut ein Gegenbegriff zum Erhabenen. 

Wikipedia 

Sie ritt auf ihrem Pferd an einem Strand der Camarque. Konzentriert, lautlos. In einer Form der für mich vollendeten Ästhetik.
Diese Harmonie von Mensch und Pferd machte mich für die Zeit der Beobachtung fast atemlos. Liessen mich im Licht des verschwindenden Tages ein paar Fotos machen, dann
verschwand sie. Zusammen mit der Sonne.

Pics

Standard

3 Gedanken zu “Anmut

  1. Anmut ist eine faszinierende Eigenschaft. Ich finde Audrey Hepburn die Anmut in Person und beneide sie darum.
    Es tröstet mich, wenn ich daran denke, dass alles, was wir Schönes in anderen sehen, auch ein kleines bisschen in uns selber ist.

  2. schöne bilder hast du gewoben, die auf flickr und die hier, in worten …
    😉
    schönheit können wir nur dann sehen, wenn wir auch schönheit in uns zulassen, da bin ich sicher. und anmut ist ein spektrum von umfassender schönheit … glaub ich jedenfalls.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s