Befindlichkeiten, Leben

Die Reise nach Wellington

Ich war noch nie in Wellington.
Bisher zog ich es auch nie in Betracht, dass ich mal dorthin gehen könnte oder es möchte.

Neuseeland ist für mich so weit weg wie der Mond. (Was natürlich nicht korrekt ist. Gemäss neusten Studien ist die Entfernung zum Mond nur noch 340’222 km. Schafft man locker, wenn man im Besitz einer Raumfähre ist.Ich habe keine. )

Nun. Zuweilen stelle ich Berechnungen an, um mir die Zeit zu vertreiben. Ich frage mich still, wieviele Stunden ich in meinem Leben geküsst habe. (75 Tage. Nonstopp. Finde ich irgendwie wenig. Muss nochmals nachrechnen.)

Oder wieviel Tränen ich schon verloren habe: 30ml pro Schub, etwa. Dann sind das etwa 90ml im Monat = 1 Liter + 80 ml im Jahr. Also habe ich schon kistenweise Tränen verloren . Da ich zu den Menschen gehöre, die Tränen lachen, ist das eine gute Sache, finde ich.

Heute habe ich mir im Stau ausgerechnet, dass ich gelogen habe: Ich war schon mal in Wellington. Und von dort wieder nach Hause gefahren, mit meinem alten Ford.
Dorthin sind es nämlich 18’771 km, von Luzern aus.
Und da ich seit 26 Monaten täglich 40 km zur Arbeit fuhr und wieder zurück,
macht das 37,440 km.

Schade finde ich nur, dass ich mir keine Postkarte von dort geschickt habe.

Standard

2 Gedanken zu “Die Reise nach Wellington

  1. T.M. schreibt:

    Ich war schonmal in Wellington. Ist ne nette Stadt. Wenn Sie auf diesem Bild den Kopf etwa 10cm außerhalb des rechten Randes drehen, können Sie die Silhouette in ganzer Pracht sehen sehen. Und selbstverständlich bin ich auch musikalisch auf der Höhe der Zeit (nicht gleich ausmachen … einfach laufen lassen) Jaaaaa, der Captn Cook, der wusste, was gut ist …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s