Befindlichkeiten, Fühlen

Alles wird gut

Wir haben uns geküsst, lagen uns in den Armen und schworen uns ewige Liebe. Alle einander. Und wir tranken zuviel.
Soviel, dass wir am nächsten Morgen mit Kopfschmerzen erwachen würden.
(Natürlich würden wir einander schwören, dass wir nie mehr so viel trinken. Logisch?)
Wir feierten, bis es hell wurde.

Schlag Mitternacht schneite es,  ich kann mich noch gut daran erinnern: Wir hatten tagsüber eine Kiste Bier zur Hütte hoch getragen. (Die Autos mussten wir an der Strasse unten stehen lassen, es führte nur ein Wanderweg dort hoch.) Brot und Käse und Kaffee. Wir waren zehn, oder elf oder fünfzehn Personen. Ich weiss nicht mehr, wie viele wir waren. Die Hütte gehörte der Familie von Ch. und wurde von uns allen als Partyhaus genutzt : Wir heizten mit Holz, schliefen in Schlafsäcken (eng aneinander gekuschelt, weil der kleine Ofen nie eine wirkliche Wärme im Haus zu lies) und gebaren gedanklich die Welt neu. Schufen aus unseren Träumen ein neues Universum mit uns selber als winzige Planeten mitten drin.

Schlag Mitternacht lagen wir uns dann in den Armen. Wünschten einander, aus der betrunkenen Einfachheit unserer Herzen, das allerbeste für das kommende Jahr. Nein! Fürs Leben als solches, nur das Beste. Mögen alle Träume in Erfüllung gehen !
(Meine Träume waren meist sehr einfacher, schlichter Natur und hatten meist mit der Liebe, oder der fehlenden, zu tun.)

Dann sagte jemand in die Wärme der körperlichen Kugel hinein: Es schneit.
Wir rannten raus, fingen Schneeflocken mit der Zunge, hielten einander an den Händen und waren die allerbesten Freunde.
Für immer. (Klar. Alles war damals für immer.)

Dieses Jahr an Silvester stand ich hoch oben auf dem Berg. Dem anderen, dem grossen Bruder des Berges von damals.
Ich hatte kalte Füsse, weil meine Füsse in schönen, aber unpassenden Schuhen steckten. (Schönheit muss leiden, nicht ?)
Und ich flüsterte leise, für niemanden hörbar ausser für mich: Das beste, das allerbeste für euch. Wo immer ihr euch grad befindet.
2013 wird ein grossartiges Jahr. Ich weiss das. Vielleicht ist das so, weil zu Beginn des Jahres mein Buch herauskommen wird.
Und ich bin sicher: Das war es, was ich mir neben der Liebe damals auf dem Berg wünschte. Mein Buch in den Händen zu halten.

Standard

14 Gedanken zu “Alles wird gut

  1. Liebe Madama Lila,

    herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, alles Liebe und viel viel Freude mit dem Buch, wir freuen uns darauf.
    Liebe Grüsse aus Wort- und Glasgarage von
    Hermann Josef & Annemarie

  2. Ulla schreibt:

    … erinnerst du dich, als ich dich vor langer Zeit einmal fragte, wann endlich dein Buch erscheint und wie sehr ich es mir wünschen würde, dass du endlich einen Verleger findest?
    So schön – so wunderbar … ich freu mich mit dir und bin gespannt wie ein Flitzebogen.

    Zum Geburtstag viel Glück … Gesundheit … Liebe ……. und dass du deinen Gedanken und Träumen immer wieder so schöne Worte-Kleider anziehst … sie teilst – Herzen berührst und Freude schenkst.

    Ja, auch deinem damaligen Rat folge ich immer noch …. ich schreibe weiter, kann nicht mehr aufhören *lach***

    Das Beste für dich, liebe Madame Lila, von

    Ulla

    • Auch dir…ein ganz liebes Danke für deine Worte…
      Weisst du: Was wäre die Welt für eine traurige, wenn man nicht die Worte hätte, um das Gesehene oder Gefühlte zu teilen ?

      Ja. Ich kann mich erinnern, jetzt. Hatte es vergessen. Das mit dem Buch und deinen Glauben an mich 🙂

      Auch du: Schreib. Für dich. (Niemals für die anderen. Denn dann ist der Zauber weg und man wird käuflich)

      Ganz liebe Grüsse aus dem Süden.

      D.

  3. traumperlentaucher schreibt:

    Sie schreiben wunderbar, verehrte Madame Lila, und ich freue mich auf Ihr Buch.
    Mit den besten Wünschen für das neue Jahr, Traumperlentaucher.

    • Ich bin inzwischen tatsächlich rot geworden.

      Seit Jahren habe ich nicht mehr so viele positive Rückmeldungen auf mein Wirken bekommen. Es ist gar nicht so einfach, dass jetzt einfach anzunehmen…Ohne es zu bagatellisieren ;-).

      Alles Gute !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s