Schreiben

Alte Jungs

Die Hitze des Tages legt sich wie eine Glocke über den Park:Es ist so drückend heiss, dass er wie ausgestorben ist. Bis auf ein Paar, das auf einer Holzbank im Schatten einer Trauerweide nahe beieinander sitzt. Sie stecken die Köpfen menzusammen, wie Kinder, die einander ein Geheimnis erzählen.

Sie tragen Sandalen, Socken, kurze Hosen. Hosenträger über gestreifte Hemden. Es sind zwei Männer, jetzt kann ich es sehen. Eindeutig und sie sind sehr sehr alt. Während der eine Glatze trägt, mit einem kleinen Kranz aus zerzausten, weissen Haaren, hat sich der andere für eine Mütze entschieden. Sie unterscheiden sich im Grunde nur durch diesen kleinen Unterschied.

Ich kann nicht hören, was sie reden. Aber ich kann sie lachen hören. Tief und von einer Fröhlichkeit, die mit reisst und, zumindest mich, auf sie aufmerksam macht: Worüber lachen alte Männer, die womöglich im Krieg waren, deren Hände so oft zärtlich über den Körper einer Frau glitten, wie ich es mir nicht vorstellen kann? Die gearbeitet haben, bis sie in Rente gingen. Die vielleicht Länder mit Transportmitteln bereist haben, über die wir heute staunen und die für eine Reise nach New York damals Wochen brauchten. Die die Erfindung der A-Bombe mit erlebten und des Staubsaugers.
Worüber lachen sie bloss ?

Einer furzt laut.Der andere fängt an zu lachen, klopft sich auf den Oberschenkel und schüttelt sich. Ich kann nicht hören, was erwidert wird. Stattdessen sinniere ich noch immer darüber nach, was  für Entwicklungen und Erfindungen im letzten Jahrhundert diese beiden Männer geprägt haben.

Dann schweigen sie, beide unisono und synchron.
Bis der Bemützte das Mauzen einer Katze nachmacht. „Miaaauuuhhhh !“

Sie schütteln sich beide vor Lachen.
Und plötzlich sehe ich zwei Jungen, die die Schule schwänzen, um sich eine Steinschleuder zu bauen und sich auf einer Bank im Park ausruhen. Und dabei den grössten Spass haben, in dem sie einander Blödsinn erzählen. Das sind sie, nichts weiter. Zwei alte Jungs. Und das ist gut so.

Standard

7 Gedanken zu “Alte Jungs

  1. ich wünsche mir, dass wir alle die jungs und mädchen in uns bewahren können. habe mir grad mich in dreißig jahren auf einer parkbank vorgestellt … kichern muss ich schon beim blossen drandenken! 🙂

    • Die Menschen haben die Gewohnheit, sich im Alter zurück zu ziehen. Sie überquellen nicht mehr vor Kontaktfreudigkeit, dafür bewahren sie häufig jene Gepflogenheiten und die Nähe zu jenen, die ihnen zeitlebens Nahe waren.

      Heisst: Wenn wir realistisch sind, müssen/dürfen wir heute die Freundschaften aufbauen, die womöglich ein Leben lang halten und kichernd auf einer Parkbank enden.

      Lieber Gruss an dich 🙂

  2. Liebe Jutta….

    Ja ! Nicht wahr ? Sich einfach auf eine Parkbank, auf die Wiese oder in ein Gartencafe setzen und nichts drauf geben, was sie anderen Leute von einem denken. Sondern so laut in die Welt lachen, dass die Tauben auf den Dächern erschrecken. Mindestens 🙂

    Gruss nach Norden 🙂

  3. Liebe Mme Lila, danke für diesen schönen, glücklichen Text! Er erinnert mich an das Glück, in Italien zu sein. Hier ziehen sich die alten Leute nicht zurück. Nein, sie stehen und sitzen auf der Strasse. Lachen laut, tratschen laut und immer sind sie rausgeputzt, tragen schöne Kleider, Schmuck und Hüte. Egal wie alt sie sind. Schön anzuschauen ist das. Herzlich, Lara Palara

    • Ich werde, liebe larapalara, demfall in italien alt werden :)…ich kenne deine beschreibung von spanien her. Ich war als Kind oft dort. Und erinnere mich sehr gerne an die strickenden alten frauen vor den häusern…immer mehrere beisammen…und ihre männer, auf dem dorfplatz oder im bistro.

      Hmmm. Da wird es warm im Herzen…Nicht ?

      Dankeviemal für deine Beschreibung und Gruss !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s